IUI und jetzt die blöde Gipsschiene

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nicoleg01 14.04.11 - 10:21 Uhr

Hallo ihr lieben,

morgen früh habe ich den 1. IUI Versuch vor mir, ganz aufgeregt. Allerdings bin ich am Monatg mit meinem linken Fuß umgeknickt und hab jetzt eine Gipsschiene und darf nicht auftreten. Jetzt bin ich so mega ungeübt mit den Gehhilfen und "hüpfe" mehr oder weniger rum. Jetzt hab ich morgen angst wenn ich nach Behandlung bis zum Auto laufen muss das ich dadurch alles wieder raus stucke. Und dann alles umsonst war. Warum musste das auch ausgerechnet diese Woche passieren.#aerger Ich bin total verunsichert wegen morgen. Kann mir einer einen Tip geben? Wie ich es am besten hinbekomme, das die Chancen trotzdem noch gut sind?

Danke schon mal im vorraus. Hab solange auf den Termin hingefiebert#zitter

Beitrag von schnegge-79 14.04.11 - 10:51 Uhr

Hallo,

da würde ich mir jetzt keine zu großen Sorgen machen. Normal kann da nichts wieder raus, wenn es drin ist.

Hab von einigen gelesen, dass sie nach der IUI immer noch etwas liegen bleiben konnten. Frag doch morgen einfach mal in der Praxis, ob das geht. Ich bin danach immer gleich gegangen. Ich denke da kann nichts passieren.

Mach dir nicht zu viele Gedanken, ich glaub das ist das beste.

Viel Erfolg

Beitrag von 2tesich 14.04.11 - 11:00 Uhr

Hi!
Du Arme, erst mal gute Besserung!
Versteh Dich gut, hatte gestern TF für 1. ICSI und obwohl es Quatsch ist denk ich auch laufend hoffentlich "plumpsen" die Kleinen nicht einfach wieder raus! Wir Mädels halt! ;-)
Der Doc und die Schwestern haben mir aber alle versichert es kann wirklich nichts "verrutschen"!
Würd auch versuchen in der Kiwu solange wie möglich liegen zu bleiben und dann so vorsichtig wie möglich zum Auto hoppeln ;-)
Viel Glück! #klee

Beitrag von abby22 14.04.11 - 11:15 Uhr

Hi,

ich glaub die gleichen Sorgen würde ich mir auch machen ABER das ist bestimmt kein Grund zu Sorge...

Hatte letzten Monat auch meine erste IUI und der Arzt hatte mir danach noch so ne Art Tampon allerdings mit Plastiküberzug reingemacht.
Er sagte dass sei für alle Fälle aber normal würde da nix mehr rauskommen.

Vielleicht kannst du ja noch etwas liegen bleiben oder du setzt dich danach noch ein bissel ins Wartezimmer.

Machs gut ich drück die Daumen für morgen und deinem Fuß gut Besserung :-)

LG Abby