Zeugungsunfähig

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von chayenne11 14.04.11 - 15:18 Uhr

Hallo,

wir versuchen jetzt seit 1 1/2 Jahren ein Kind zu bekommen. Ich war schon beim Arzt und bei mir ist alles in bester Ordnung. Mein Mann war jetzt am Montag zum Spermiogramm und hat gerade das Ergebnis bekommen, er hat nicht ein überlebensfähiges Spermium. Weiß jemand ob man irgendetwas tun kann??? Wir sind echt total am Ende.

Beitrag von kathy-80 14.04.11 - 15:20 Uhr

Hi!
Es gibt da noch eine Möglichkeit:

TESE, MESA
Die TESE bedeutet testikuläre Spermienextraktion, also die
Gewinnung von Spermien aus dem Hoden. Diese Methode findet Anwendung, wenn im Ejakulat äußerst wenige oder keine
Spermien nachweisbar sind. MESA bedeutet die mikrochirurgische epididymale Spermienaspiration, also die Gewinnung von Spermien
aus dem Nebenhoden. Sowohl bei TESE als auch bei MESA werden
die Spermien schließlich mit Hilfe der Mikroinjektion (ICSI) in das
Zellplasma der Eizelle eingebracht.

LG Kathy

Beitrag von trixiz 14.04.11 - 15:44 Uhr

Hallo
Kommt ja darauf an warum keine da sind.
Besteht eine Entzündung? Sind Leukozyten drinnen?
Erstmal schauen ob eine Ursache gefunden und beseitigt werden kann.
Viel Erfolg#pro
LG

Beitrag von sonnenschein2505 14.04.11 - 19:02 Uhr

hallo!!!

bei uns waren die leukozyten sehr erhöht!!!auf was kann das hin deuten???
LG

Beitrag von trixiz 14.04.11 - 19:47 Uhr

Hallo
Keine Panik, das hatte mein Mann schon zweimal!#liebdrueck
Ausgerechtnet jetzt bei unserer 1 ICSI wieder nur noch wenige Bewegliche aufgrund massig Leukozyten#schock
Hat aber trotzdem geklappt mit der Befruchtung und heut mit dem Transfer von zwei 8-Zellern!#huepf
Er nimmt aber seit heute Antibiotika, entweder ist es eine Entzündung der Prostata oder der Samenstränge. Kann beides ohne od. mit Schmerzen ablaufen! Mein Mann spührt gar nichts.
Musste vor einer Woche mal öfter auf Toilette und dringender, das wars...
Also zum Urologen und Antibiotika nehmen, dann neues Spermiogramm#sonne
Alles wird gut! Und nicht vergessen - nicht auf #sex verzichten. Spätestens alle 2 Tage!!!!
Gute Besserung
GLG

Beitrag von sonnenschein2505 14.04.11 - 19:00 Uhr

#heulHalloooo!!!

Wir haben auch vor 2 wochen ein zerschmetterndes ergebniss bekommen:viel zu wenig zellen und dann hat das labor gar nicht weiter getestet hmm......uns war zum heulen.Mein Fa sagte mein mann soll profertil nehmen und das macht er jetzt auch.ende mai haben wir dann noch ein kontroll spermogramm.Hoffe das dies besser ausfällt aber mein FA hat gesagt das er es fast nicht glaubt und das wir um eine kinderwunschbehandlung nicht drumherum kommen würden #heul
aber dadurch mein mann auch krank war und hohes fieber hatte könnte dies auch ein grund gewesen sein für das schlechte ergebniss aber glaub es fast nicht weil wir nun auch schon ein jahr uns ein kind wünschen!!!

liebe grüße