wie schlafen eure tagsüber noch?? (18WOCHEN)

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von rebecca26 15.04.11 - 09:23 Uhr

#winkemorgen :)
also liam schläft ziemlich oft noch tagsüber
vormittags 2mal noch und nachmittags auch noch 2mal:)oft sogar noch mehr nickerchen macht:)
meist sind die nickerchen nicht länger als 1std
höchstens mittags mal 2std.....

wie is es bei euch denn??
glg
rebecca

Beitrag von meram 15.04.11 - 09:36 Uhr

Hallo
also meine ist ein bisschen jünger als deiner, aber auch gut vier Monate alt (ich hab das mit dem wochenzählen irgendwann aufgegeben ;-)). Sie schläft wenn es gut läuft drei- bis viermal am Tag. Davon morgens einmal eine halbe Stunde und dann zweimal zwischen 1 und 2 Stunden, das ist immer unterschiedlich. Meistens sind es so 1-1 1/2. Und manchmal (wenn die Schläfchen vorher zu kurz waren) schläft sie dann nachmittags nochmal ne halbe Stunde. Momentan wechselt das aber sehr stark wieviel sie schläft, ich hab das Gefühl da stellt sich grad was am Schlafbedarf um.
Ich denke da ist jedes Baby einfach anders. Das Baby von ner Freundin von mir schläft tagsüber fast garnicht, höchstens mal ne halbe Stunde und auch nachts nur maximal 10 Stunden (meine schläft eigentlich immer 12 Stunden).
LG
meram (mit Noa schlafend beim Papa :-))

Beitrag von mama-von-meleena2010 15.04.11 - 09:47 Uhr

Morgen.

Ixh hab da mal glatt ne frage wie bekommt ihr das hin mit dem schlafen, also meine Maus schläft am tage höchstens wenn wir spazieren gehen und mittags aber nur wenn Mama dabei bleibt und dann höchstens eine stunde. wenn ich sie am tage hinlegen ins bett wenn sie müde ist weint sie nur?

Beitrag von rebecca26 15.04.11 - 10:00 Uhr

gute frage er ist einfach müde..dann wird er hingelegt

is deine denn gar nicht müde tags??

Beitrag von mama-von-meleena2010 15.04.11 - 10:03 Uhr

doch sicher und dann lege ich sie auch hin aber sie schläft dann einfach nicht ein nur wenn ich sie stille dann pennt sie mir oft weg danach aber das höchstens für 20-30 min nicht länger.

Beitrag von meram 15.04.11 - 11:27 Uhr

Hallo - ne du da kann ich dir auch keinen Tip geben. Hinlegen is bei meiner Maus tagsüber auch nicht drin. Abends schläft sie schön beim stillen im Bett ein aber tagsüber klappt das fast nie und wenn sie mal abgelegt schläft wird sie auch nach 20-30 Minuten wieder wach. Die Lösung bei uns ist das Tragetuch. Bis auf den ersten Halbstundenschlaf (der geht auch auf dem Arm) verbringt sie ihre Schlafzeiten immer bei einem von uns im Tuch. Allerdings darf man sich da auch nicht mit ihr hinsetzen sondern muss irgendwie in Bewegung bleiben. Notfalls geht der Pezziball ganz gut, da kann ich wenigstens mal was am PC machen. Ansonsten geh ich halt viel mit ihr raus.
Das Problem bei meiner ist, dass sie extrem quengelig und schreiig wird wenn sie zu wenig schläft, deshalb hab ich sie halt so 3-4 Stunden am Tag im Tuch. Immerhin sind so die SS-Kilos schnell wieder weg gewesen ;-)
LG
meram

Beitrag von sanna23 15.04.11 - 16:56 Uhr

Hallo,

unser Sohn ist heute 17 Wochen alt und schläft tagsüber auch ca. 3-4mal. Meist 30min-1 1/2 Std.
Er hat es aber in der ganzen Zeit erst 3x mal geschafft irgendwo zu liegen und dann einzuschlafen. Ansonsten hat er anfangs viel im KiWa geschlafen. Wir haben seit ca. 5 Wochen eine Nonomo-Federwiege und seitdem ist der Tagschlaf kein Problem mehr. Aber ich muss oft daneben sitzen und sie in Bewegung halten.

Liebe Grüße Sandra mit schlafendem Linus #verliebt