Gestern Sb und HCG niedrig

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von a.nad 15.04.11 - 12:15 Uhr

Hallo an alle.
ich bin ja gestern zum BT gegangen bei einem Laborarzt. HCG 34 und Progesteron 16. Bin danach direkt zum Doc weil der wert ziemlich niedrig ist. Auf dem US haben wir schon eine kleine fruchthülle sehen können. Er hat mir gesagt dass ich mich auf den wert nicht so versteifen soll. Da ich gerade mal PU+13 und TF + 10 bin. Trotzdem hat mich das alles so irritiert weil ich ja bereits seit montag mehrere positive SST hatte. Wenn mein HCG gestern 34 ist und zurück rechne dann hätte ein SST niemals anschlagen dürfen am Montag, der wäre ja zu dem zeitpunkt noch 0 gewesen. Und vorallen dingen im Urin!!!! Somit war für mich die schlussfolgerung dass entweder mein Wert gesunken ist oder nicht steigt.
Gegen abend hab ich dann auch noch Schmierblutung gehabt ganz wenig. Sollte das Utro erhöhen auf 3 kapseln. Habe jetzt auch keine SB mehr und war heute wieder beim BT.
HCG WErt jetzt 46 und Progesteron 21,5.
Kennt sich jemand aus mit diesen werten?

LG Nadine

Beitrag von ferki 15.04.11 - 12:24 Uhr

Hi,
ich kann dir leider nicht helfen aber Kopf hoch es ist noch nichts verloren. Denke Positiv. Ich drücke dir die Daumen das alles gut geht.
GLG Ferki #liebdrueck

Beitrag von shiningstar 15.04.11 - 12:49 Uhr

Vor allem wundert es mich, dass der Arzt eine Fruchthöhle gesehen haben will. Normal sieht man was ab einem Wert von 1000 und mehr.
Bei meinem BT (PU+18 war das) lag der Wert bei über 600 und man konnte noch nichts sehen.
Beim Progesteronwert lag da bei 9,7 -ich hatte auch leichte SB, vielleicht liegt es auch an Deinem Wert.

Beitrag von a.nad 15.04.11 - 13:00 Uhr

Ich weiss auch nicht, aber einen schwarzen punkt und gut sichtbar habe ich beim US auch gesehen. Hab sogar ein foto davon.
Ich glaube ab einem wert von 1000 sollte man den dottersack sehen. Eine fruchthülle heisst ja noch nichts wenn die nicht gefüllt ist.
Mich wundert auch das mein progesteronwert bei 21,5 liegt und HCG so niedrig ist und ich auch noch gestern SB hatte.
#zitter#zitter#zitter
Bin so ratlos.

LG Nadine

Beitrag von shiningstar 15.04.11 - 13:22 Uhr

Aber von gestern auf heute ist er ja gestiegen, das ist das wichtigste...

Beitrag von a.nad 15.04.11 - 13:26 Uhr

Hallo Shiningstar
ja das denke ich auch und das ist das einzige was mich hoffen lässt.
Ich dachte immer die WS zeit ist die schlimmste zeit, mit so einem krimi habe ich nicht gerechnet.
Vor allem weil ich schon recht früh positiv getestet habe.
Naja was soll's jetzt heisst es abwarten.

LG Nadine

Beitrag von .help. 15.04.11 - 13:31 Uhr

Hallo
Meine Klinik macht deswegen immer erst TF+14 einen Schwangerschaftstest.
Da du den ersten bei TF+10 hattest und den zweiten bei TF+11 würde ich mich was den Wert jetzt betrifft noch nicht verrückt machen.

Wichtig ist er steigt und er verdoppelt sich ja nicht jeden Tag sondern ca alle 2 Tage. Wenn du heute TF+11 bist mit 46 müsstet du TF+14 über 100 sein und der Wert ist vollkommen in Ordnung.

Das man etwas in der Gebärmutter sieht glaube ich auch nicht. Wegen den Blutungen würde ich mich jetzt erst mal nicht verrückt machen sondern wirklich erst mal das Utrogest erhöhen.