Warum so komische Zyklen ????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nihu1980 15.04.11 - 16:04 Uhr

Hallo ich würde gerne mal wissen woran es liegen kann das man so unterschiedlich lange Zyklen haben kann.

Pille letztes Jahr im Juli abgesetzt und seitdem her immer unterschiedlich :
29,36,36,72,22,47 und heute schon wieder bei ZT 40

was kann der Grund sein? Mein FA will nun warten bin ich meine Mens bekomme und dann am ZT 22 ein Bluttest machen.

Hoffe mir kann jemand dazu was sagen

Beitrag von bella212 15.04.11 - 16:19 Uhr

Schilddrüse kann dran schuld sein!

hab ich auch vorher gehabt bevor mal die Schilddrüse überprüft worden ist.
Seit den Tabletten hab ich nen regelmäßigen Zyklus von ca.30 Tagen

Beitrag von nihu1980 15.04.11 - 16:38 Uhr

Naja ich nehme die tabletten jetzt seit 6 wochen habe die erste am 04.03. genommen dann habe ich meine mens endlich nach 47 tagen am 07.03. bekommen und seitdem warte ich wieder drauf.