eingefrorene Muttermilch auftauen - sieht so komisch aus bitte Hilfe

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von spm2010 16.04.11 - 18:51 Uhr

Hallo,

ich habe vor 2 Monaten ein ganzes Fach voll Mumi eingefroren die ich nun wieer auftauen möchte, die erste Packung war eben dran.
habe sie über nacht im kühlschrank auftauen lassen .
einige der muttermilchbeutel haben allerdings so weisse flecken auf der milch und es hat sich ein wenig eis gebildet an den stellen wo wohl noch ein rest luft war. darf ich die mumi noch füttern oder muss sie weg?
soll ich lieber Pre füttern?
Ich habe leider keine Milch mehr sonst würde ich weiter stillen...

LG
Slyvie

Beitrag von duetta 16.04.11 - 19:44 Uhr

Ola´
wenn du die Milch erwärmst werden die weißen Flecken sich wieder vermischen.Also keine Sorge, sieht immer was komisch aus, aber das ist normal!!!
Lg Duetta

Beitrag von danny1878 16.04.11 - 21:41 Uhr

Alles gut!
Die kann flockig sein, einen Fettrand haben oder gar zweifarbig sein. Ist wohl alles i.O.
Wenn du richtig eingefroren hast (erst runterkühlen, dann ins Fach) und langsam auftaust (im Kühlschrank) kannst du die bedenkenlos füttern.

Beitrag von anne-maus 16.04.11 - 22:46 Uhr

guten abend :-)

du musst die milch umrühren, dann müsste sie wieder ganz normal aussehen.
aber bedenke bitte, dass muttermilch sich den bedürfnissen deines babys immer anpasst und sich sehr oft in ihren bestandteilen ändert. dein baby hatte vor zwei monaten sicher andere bedürfnisse und die damalige milch wird nicht so gut abgestimmt sein auf die jetzigen.

LG :-)