Oh man wann hat das ein Ende wieder iwann?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von schnuffellotte 16.04.11 - 21:41 Uhr

Heute muß ich mich auch mal wieder melden hier...geh gerade ein wenig am Stock!!!

Pia hat bisher eigentlich immer Recht gut gepennt...seit ein paar Tagen oder vllt. auch schon Wochen macht sie ein unwahrscheinliches theater was die Schlaferei angeht. Egal ob Vormittags Nachmittags oder Nachts. Sie wehrt sich richtig dagegen und brüllt ohne Ende.
Nachts schläft sie schon bei uns mit im Bett aber Vormittags und Mittags versuche ich sie immer in ihr Bett zu legen...ein Kampf von knapp 30 Minuten aber iwann siege ich! Warum Nachts nicht?
Ich könnte sie abends in ihr Bett legen in ihrem Zimmer kein Ding nur sofern wir ins Bett gehen keine 5-10 Minuten später ist sie wach und brüllt.
Helft mir hat jemand einen Tip? Lohnt es sich das Buch zu holen "Jedes Kind kann schlafen lernen.?
Sie wird N8 nun auch ständig wach und verlangt schon 2 Std. eher ihre Flasche las sonst...will ja nicht darüber motzen vllt. bin ich auch erwöhnt weil sie vorher n8s so toll gepennt hat aber nu ist es aufreibend und ich komme kaum noch über den Tag weil sie wenn auch tagsüber nur ne halbe Std. schläft.!!!
Wer weiß Rat....

Lg ELA

Beitrag von elli81 17.04.11 - 00:30 Uhr

Sie hat gerade einen Entwicklungsschub und braucht gerade ganz sehr deine Nähe. Ich würde das Buch nicht holen un anwenden. So Phasen gibt es immer wieder werden aber mit der Zeit besser.

Kuschele jetzt Tagsüber immer wieder gaaaaanz viel mit deiner Tochter. Bei meiner half das zumindest jetzt da sie älter ist und schon mehr versteht.

Dann würde ich versuchen Tagüber nicht zuviel Termine zu haben bring ganz viel Ruhe/Routine/ immer sich wiederholender Altag rein. Das gibt ihr auch Sicherheit.
Ansonsten arangier dich doch mit ihr und akzeptier das sie Nachts eine Zeitlang bei euch schläft. Solange ihr dann wenigstens beide schlafen könnt. Und keine Angst du verwöhnst daurh deine Tochter nicht.

Es wird besser werden. Ich hatte es auch mit der Jüngsten in Sachen besonders schwer. Aber jetzt da sie 3,5 Jahre alt ist schläft sie super und in ihrem Bett.