Tochter verweigert morgens die Flasche

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schischischo 17.04.11 - 08:13 Uhr

Guten Morgen "Alle",
das Thema hat es schon desöfteren gegeben, ich hoffe dennoch auf Eure Ratschläge.

Meine Tochter ist nun knapp acht Monate, abgestillt und erhält zur optimalen Versorgung morgens noch eine Milchmahlzeit. Diese ist nun von der Menge her immer kleiner geworden bishin zur völligen Verweigerung. Egal ob Standardflasche, Trinklernbecher oder Tasse, sie will nicht, dreht sich weg und ich möchte sie natürlich auch nicht zwingen.

Ich habe von der HIPP 2 Folgemilch auf das Gute Morgen Fläschchen von HIPP gewechselt, da diese anders schmeckt, aber auch diese Mahlzeit möchte sie nicht. :-( Die HIPP 2 ist auch die einzige, nachdem wir sämtliche Marken ausprobiert haben, die sie dann genommen hat.

Aber am liebsten hätte sie nur noch Brotkrümel. Das reicht allerdings nicht aus. Ferner mache ich mir Sorgen, da sie eh eine schlechte Trinkerin ist und dann nicht genügend Flüssigkeit erhält.

Soll ich einfach mal die Milch weglassen und abwarten, ob sie dann von allein kommt und diese wieder einfordert? Habt Ihr einen Tipp für mich?#kratz Was kann ich ihr alternativ geben?

Vielen Dank schon mal und einen schönen Sonntag,
schischi*

Beitrag von kathrincat 17.04.11 - 09:53 Uhr

mach ihr doch ein brot, mit 8 mon muss sie doch keine milch zum frühstück, ein griesbrei oder müsli geht auch. zum essen einfach wasser mit apfelsaft oder traubensaft.

Beitrag von tina-mexico 17.04.11 - 11:57 Uhr

Wenn sie die Flasche nicht mehr mag ist das kein Weltuntergang. Es gibt auch andere Möglichkeiten ihr Milch zu geben...Müsli, Jogurth, Quark, Käse...

Ich finde den Tipp mit dem Saft als Schorle überflüssig. Reines Wasser oder Tee ohne Zucker sind viel gesünder.

Was bekommt sie denn abends? Da kann man, wenn sie das mag, auch einen Milchbrei geben. Meine Tochter fand zu der Zeit den Abendbrei von Hipp aus dem Glas toll. Ist auch mit Milch und Gemüse.

Mach dir nicht so viel Stress. Dein Baby zeigt dir was es braucht.

Viele Grüße
Tina

Beitrag von schischischo 19.04.11 - 16:56 Uhr

Lieben Dank für die Antworten.

@ Tina: Am Abend bekommt sie einen Milchbrei Grieß Banane von Hipp, den liebt sie. Tagsüber ist sie sonst auch eine super Esserin. Das Trinken ist halt noch schwer, ich habe sie langsam über knapp zwei Monate abgestillt. Wenn sie trinkt, dann ausschließlich Wasser, Tee verweigert sie und Säfte möchte ich ihr auf gar keinen Fall anbieten.
LG, Schischi*;-)