Abstillen. Ich verzweifel bald

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von wicca-witch 18.04.11 - 08:19 Uhr

Guten Morgen,
ich versuche schon seit ein paar Wochen meine Kleine (fast 8 Monate) abzustillen.
Mittlerweile bekommt sie drei Breimalzeiten am Tag, die isst sie auch gern, aber sie trinkt überhaupt nichts. Versucht habe ich bisher:
Pre Milch (drei verschiedene Sorten), Muttermilch, Saft, Wasser und Tee.
Erst hab ich auch noch gedacht sie mach die Flasche nicht, habe dann noch andere Versucht (Avent, Chicco und Nuk), aber sie weigert sich zu trinken.
Trinklernbecher geht auch nicht und wenn ich ihr den Plstikbecher direkt an den Mund halte trinkt sie auch nicht. :-[
Ab nächsten Monat würde ich gern wieder ein wenig Arbeiten gehen, aber dafür sollte sie wenigstens die Flasche nehmen. Hat jemand einen Tipp für mich, weiss echt nicht mehr weiter.

Vielen lieben Dank im Vorraus

Beitrag von emmy06 18.04.11 - 09:06 Uhr

wenn es dir nur ums arbeiten geht zwecks der abstillerei, dann sag ich dir einfach nur **entspann dich**


ich stille nun zum zweiten mal, beim großen bin ich nach 8/9 monaten los - 25 stunden im schichtdienst (gestillt hat er knappe 2 jahre) und jetzt beim kleinen sogar bereits nach 4,5 monaten.
meine kinder bekommen weder pulvermilch, noch abgepumpte muttermilch - sie kennen überhaupt keine flaschen. gestillt wird, dann wenn ich zu hause bin - ansonsten bietet der papa brei an und auch wasser - das aus dem ganz normalen plastikbecher. trinken tut er bisher noch wenig, aber das regelt sich aus erfahrung mit der zeit von allein...

kinder - auch schon babys - sind so flexibel, vertrau deinem kind....




lg

Beitrag von wicca-witch 18.04.11 - 09:11 Uhr

Danke für die liebe Antwort.
Möchte aber selbst so langsam abstillen, und ich fühle mich einfach nicht wohl bei dem Gedanken, dass mein Kind nichts trinkt.
Bei meinem Sohn war das irgendwie einfacher.
Mädchen haben wohl ihren eigenen Kopf.
:-D
Viele liebe Grüße

Beitrag von emmy06 18.04.11 - 09:16 Uhr

ok, dann kann ich dir nicht wirklich helfen...., außer den gängigen tipps, lass andere flaschenmilch anbieten, biete wasser per löffel an, wenn es wirklich nötig ist usw...

viel durchhaltevermögen und eine für euch alle verträgliche lösung wünsche ich euch....


lg

Beitrag von wicca-witch 18.04.11 - 09:39 Uhr

#danke

Beitrag von emily..erdbeer 18.04.11 - 09:34 Uhr

Ja ja das kenne ich;-) Ich wollte meiner kleinen auch mal die Flasche anbieten, wenigstens um etwas Wasser zu trinken, aber keine Chance.
Ich habe immer wieder versucht ihr Wasser aus dem Glas zu geben und mittlerweile klappt das ganz gut, war aber anfangs eine nasse Angelegenheit.

Einen guten Tipp habe ich leider auch nicht für dich. Ich kann dir nur raten, immer wieder anzubieten und vielleicht abends und Morgens doch noch weiter zu stillen, falls möglich, damit sie noch zu ihrer Milch kommt, denn Pulvermilch mögen viele Stillbabys nicht.
Wenn sie Durst hat, wird sie denke ich auch trinken.

Liebe Grüße

Ach so, jetzt nimmt sie übrigens für Unterwegs auch einen Schnabelbecher. Das hat von heute auf morgen plötzlich funktioniert#schwitz

Beitrag von wicca-witch 18.04.11 - 09:40 Uhr

Dann hoffe ich mal, dass es klappt, wennes wärmer wird und sie mehr durst hat.

#danke

Beitrag von sarahjane 18.04.11 - 10:41 Uhr

Einfach immer wieder liebevoll und ohne Druck anbieten. Irgendwann haben Brustkinder "den Dreh raus".

Beitrag von gslehrerin 18.04.11 - 13:44 Uhr

Kleve ist doch nicht weit zur niederländischen Grenze, oder? Da hab ich in den Drogerieläden so Becher gekauft, die oben ein Ausbuchtung haben. Damit klappte das trinken sehr schnell (meine Tochter war aber auch schon 10 Monate, bis sie überhaupt etwas außer MM getrunken hat).

LG
Susanne

Beitrag von wicca-witch 18.04.11 - 14:47 Uhr

Stimmt Holland ist direktnebenan.
Von diesen Bechern hab ich gehört, weisst Du auch in welcher holländischen Drogerie ich die bekomme?

Liebe Grüße

Beitrag von gslehrerin 19.04.11 - 13:20 Uhr

Die haben rote Schilder mit weißer Schrift, ich meine "Kruidvart" oder so ähnlich.

Beitrag von wicca-witch 20.04.11 - 08:29 Uhr

Ich glaub die haben zwar grüne Schilder, aber ist nicht weit von hier, werd mal schauen, ob ich die da bekomme.

Vielen lieben Dank !!!