Wessen Kind hat die nabelbruch-op schon hinter sich???

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von rosastrumpf 18.04.11 - 11:19 Uhr

nun ist es soweit, wir haben uns entschieden unsere maus operieren zu lassen. wir sollten schon letzten herbst einen termin machen, haben ihn aber immer wieder verschoben.. aber der nabelbruch verwächst sich nicht und wir wollens noch machen bevor sie in kindergarten muss und ich wieder arbeiten.. morgen bekommen wir unsern termin. sie ist fast 2.

wie läuft das ab? wie lange is die narkose und wann durftet ihr eure mäuse wieder mit heim nehmen? gab es was zu beachten wegen baden, schwimmbad usw? wie läuft das mit der pflege ab? verbandswechsel??

will schonmal vorbereitet sein, falls ich morgen was vergess zu fragen

Antworten

Beitrag von dustyli 18.04.11 - 17:22 Uhr

Zur OP kann ich nichts sagen, aber habt ihr schon geklebt?
Uns haben 4 Ärzte gesagt, wird nicht geklebt, das muss allein zuwachsen oder operiert werden. Unser neuer KiA hat nicht lange überlegt und schon hatten wir zwei Streifen Leukosilk straff drüber (Bruchinhalt vorher zurückschieben). Nach 3 - 4 Wochen war alles weg, schon nach dem ersten Kleberwechsel war es deutlich besser und der Bruch war riesig (ca. Kirschgroß)Hab den Verband immer gewechselt, wenn es schön leicht abging. 3 Wochen waren wir nicht baden, aber nur weil ich Angst hatte, das es ploppt.
Vielleicht ist das noch ein versuch wert.

Ansonsten alles Gute für die OP.

dustyli mit Jonathan

Beitrag von jeannine1981 18.04.11 - 20:23 Uhr

Hi,

meine Maus wurde damals mit 2 Monaten operiert weil der Bruch zusehens größer wurde der Arzt selbst erschrak sich wie groß der war.

Sie war glaub ich 30 min. unter Narkose und nach 1,5 std. dürften wir wieder zu ihr. Nach 2 Tagen konnten wir sie wieder mit nach Hause nehmen.

Zum Baden kann ich nichts sagen meine aber nach einer Woche durfte sie wieder Verbandswechsel gab es keinen da die Wunde nur mit stripes geklebt und nicht genäht wurde. Die blieben drauf bis sie alleine abfielen.

Viel Glück für die Op
Jeannine