Ronja 13 Monate: Diagnose Neurodermitis, wer hat Tips?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ronjaleonie 18.04.11 - 13:46 Uhr

Hallo!

Nun ist es leider amtlich, Ronja hat Neurodermitis, von mir vererbt.

Wer kennt sich gut aus und kann mir Tips geben, wie ich dem Mäuschen helfe und wer kennt evtl. ein gutes Buch?

LG
Nicole

Beitrag von hopelove 18.04.11 - 14:01 Uhr

Hallo!

Mein Sohn hat auch Neurodermitis. Wie ist es denn so bei euch? Wie ist die Haut? Offen oder nur rau? Wann kratzt er sich?
Also ich habe folgendes gemacht. Nachdem ich von Arzt zu Arzt gelaufen bin und niemand mir helfen wollte habe ich im Internet bei vielen Firmen Proben bestellt unter anderem bei:

Bedan
Eubos
Siriderma
Linola
Physiogel
Avené
Eucerine

Dann ging es los. Ich habe einfach die Salbe an einem Bein ein paar Tage ausprobiert. Ich wollte zwar mein Kind nicht zum Versuchkaninchen machen aber ich wusste mir keinen anderen Rat mehr.
Am besten hat die Pflege von Siriderma geholfen. Ich schicke dir mal den Link:

http://www.siriderma.de/spezialpflege.php

Mein Sohn wird morgens und Abends mit dem Badezusatz abgewaschen und dann mit Lotion (seit die Haut gut ist) eingeschmiert. Als die Haut noch ganz schlecht war hab ich Phase 1 und Phase 2 genommen.

Mit 14 Monaten hab ich einen Allergietest machen lassen und er hat eine Allergie gegen Ei und Nüsse.

Lg hopelove