Wann Rechnung für Behandlung?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von anne87g 18.04.11 - 14:34 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Wie lang hat es bei euch nach einem abgeschlossenen Versuch gedauert, bis die Rechnung kam? Wir hatten am 21.02. unsere erste IUI. Seitdem warte ich auf eine Rechnung. Unsere KIWU rechnet über eine externe Firma ab. Aber das kann doch nicht so lange dauern? Oder doch? Bei der externen Abrechnungsfirma habe ich schon gefragt, die haben angeblich noch keine Daten von der Klinik. In der Klinik bekommt man Montags keinen ans Telefon...

Wir würden gerne planen, wann wir weiter machen. Aber vorher wäre es schon schön, zu wissen, was uns eine Behandlung kostet!

Wie lief das so bei euch?
Gibt es da irgendwelche Unterschiede, zwischen denen, die teilweise bezahlen und zwischen denen, die voll zahlen müssen?

LG Anne

Beitrag von ulli2403 18.04.11 - 14:38 Uhr

Hey Anne,

also bei uns geht das immer recht fix mit den Rechnungen.

Hatte am 02.04. PU mit Kryo von 2 EZ und am 07.04. den TF.

Die Kryo-Rechnung kam am Donnerstag und die PU rechnung und die Rechnung von der Spermienaufbereitung kam am Samstag.

Ich sag ja.... recht fix!!!! #schwitz

Gruß Ulli

Beitrag von anne87g 18.04.11 - 14:49 Uhr

Wirklich fix#schwitz

Bei uns dauert das ja nun schon ewig...
Sonst wollen doch alle immer schnell ihr Geld...#gruebel

Beitrag von almala 18.04.11 - 14:39 Uhr

Hallo Anne,

wir hatten Mitte März unsere erste IUI und zwei Wochen danach die Rechnung in der Post. Da die gesetzliche Krankenkasse bei uns 3 Versuche mit 50% bezuschusst fiel die Rechnung erstaunlich niedrig aus. Ich hatte 33 €, mein Mann 37 €. Die Medikamente in Höhe von 150 € hab ich aber schon zur IUI selbst in der Apotheke geholt.

Sei doch froh wenn noch keine Rechnung da ist...

Liebe Grüße
almala

Beitrag von anne87g 18.04.11 - 14:47 Uhr

Naja, ich würd schon gern wissen, was wir bezahlen müssen. Wir müssen ja 100% allein zahlen, weil ich noch keine 25 bin. Und bevor ich irgendwann nicht weiß, wie ich das bezahlen soll, wenn es soviel ist, würd ich schon gern wissen, was uns der erste Versuch gekostet hat.

Das ist sowieso ne Riesensauerei, das wir das überhaupt bezahlen müssen. Wozu zahlt man dann noch (nicht gerade wenig) Krankenkassenbeiträge? Ich könnt mich richtig aufregen, wenn ich höre, Geburtenrückgang, Deutschland braucht Kinder. Tja, aber wie denn, wenn es bestimmt auch Paare gibt, die nicht das nötige Geld für irgendeine Behandlung haben? #aerger

Hauptsache die Politiker haben pünktlich ihre Tausende für nix tun... #kratz#klatsch

Beitrag von 2tesich 18.04.11 - 14:56 Uhr

Hast Recht Anne, Riesensauerei das man selbst zahlen muss!! Wir regen uns auch regelmäßig darüber auf... meine Freundin aus Ö. hat mir gestern erzählt dort gibt es einen staatlichen Fonds und die Ösis müssen nur ca. 30% der Behaldung selbst zahlen... schön wärs!
Wir haben auch noch keine Abrechnung (zum Glück), hatten letzten Mi. TF, mussten aber vorab schon 2.500 Euro zahlen. Aua.
LG

Beitrag von anne87g 18.04.11 - 15:13 Uhr

Ich finde es so ungerecht#schmoll
Da will man einem Krümel ein schönes zuhause geben und ist doch sowieso schon bestraft genug, das es auf natürliche Weise nicht funktioniert. Und dann muss man tausende Euro für sein Wunschkind hinlegen, und sonst wo wird das Geld nur aus dem Fenster geschmissen... Ich wünsche den Politikern, das die mal an die Front müssen.
- Eine Kinderwunschbehandlung durch machen mit allen Spritzen, Tabletten, was dazu gehört...
- Als normaler, kleiner Arbeitnehmer in einem Betrieb sitzen und wirklich arbeiten müssen
- und vorallem sich die Großmäuler in eines der Jobcenter setzen und ihre Kunden bedienen...
An den Politikern, die sone scheiße beschließen geht das reale Leben doch total vorbei

Ärger mich total darüber!!!!