Karottensaft

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von klaviernita 18.04.11 - 18:07 Uhr

Hallo,
Lotta (5 Monate) bekommt seit 2 Wochen zusätzlich zur Muttermilch 2x eine Flasche Pre. Nun hab ich mich gefragt, ob ich nicht in die Flasche auch etwas Karottensaft mischen kann bzw. ab wann kann ich das machen? Sie bekommt eine Flasche mittags und eine abends. Danke Anne

Beitrag von lilly7686 18.04.11 - 18:13 Uhr

Hallo!

Warum willst du das tun???

Lg

Beitrag von klaviernita 18.04.11 - 19:01 Uhr

Um Lotta vielleicht schon ein wenig an den Geschmack der Karotte heranzuführen. Zudem sind sie ja sehr gesund und geben auch eine schöne Gesichtsfarbe!

Beitrag von lilly7686 18.04.11 - 19:15 Uhr

Wer hat dir denn diese Flöhe ins Ohr gesetzt???

- Karotte ist stopfend
- Karotte ist hochallergen
- Karotte ist in keinster Weise gesund für ein Kind, das noch nicht beikostreif ist
- Karotten machen KEINE schöne Gesichtsfarbe!!!
- Geschmack braucht ein Säugling nicht!
- Ein Säugling braucht Milch und nichts anderes.
- Bräuchte ein Säugling Karottensaft, würde der anstatt der Milch aus deiner Brust kommen
- Karotten haben in der Flasche nichts zu suchen, sie gehören auf den Löffel und auch erst dann, wenn dein Baby beikostreif ist

Klar soweit? ;-)

Beitrag von littlelight 18.04.11 - 19:08 Uhr

Bitte tu das nicht. Karotten sollte man niemals in die Flasche geben. Man muss Babys nicht an den Geschmack heranführen und die Hautfarbe sollte wirklich nebensächlich sein (zumal diese orangen Kinder doch wirklich nicht schön sind oder?).

Wenn dein Kind beikostreif ist, kannst du Karottenbrei vom Löffel geben oder du bietest Beikost nach dem BLW-Prinzip an, also weiche Karottensticks zB. Karottensaft ist wirklich unnötig und hat überhaupt keinen Nutzen. Aus einer Flasche gegeben kann er sogar schaden, da beim Trinken aus einer Flasche die Vorverdauung umgangen wird.

LG littlelight

Beitrag von kathrincat 18.04.11 - 19:25 Uhr

macht man nicht, für was auch!

Beitrag von ratpanat75 18.04.11 - 21:37 Uhr

Hallo,

in die Flasche gehört nur Säulingsmilch.
Wenn dein Kind beikostreif ist, kannst du ihr ja Karotten vom Löffel geben.

LG

Beitrag von sarahjane 18.04.11 - 22:16 Uhr

Alles, was nicht B(r)eikostreife benötigen, sind Frauen-, Pre- und/oder Einsermilch.