Trinkmenge bei 4,5 Monate altem Sohn?!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von elimausi 20.04.11 - 12:14 Uhr

Hallo,
mein Sohn trinkt immer weniger. Er bekommt 6 Flaschen Pre am Tag a 200 ml. 2 Davon Nachts die er bis auf 20-30 ml austrinkt. Die anderen übern Tag trinkt er nur 100 - 130 ml. ich probiere immer noch eine ganze weile doch er will absolut nicht mehr! Hab auch schon den Sauger größer genommen, aber dadurch trinkt er nicht mehr.
Was soll ich machen? Ist das wirklich genug für ihn? Er ist auch wirklich zufrieden und meldet seinen Hunger erst nach 3,5-4 Std wieder an.

Liebe Grüße

Beitrag von binipuh 20.04.11 - 12:44 Uhr

Hallo!

Das kenne ich
Ich rühre erst gar nicht so viel an.

Lt. Packung müßte der Kleine jetzt auch schon 180 ml trinken.
Macht er nicht.
Sind ja auch nur Richtwerte.

Er trinkt 5 Fläschen à 150 ml (mit Pulver sind es dann 170 ml).
Die trinkt er im Normalfall nicht aus.
Hin und wieder muß ich nochmal nen Nachschlag anrühren.

Solange er zunimmt und gut zufrieden ist, mache ich mir da keine Sorgen.
Der KiA sagte, dass es völlig ok sei.

Gruß
Bini

Beitrag von sarahjane 20.04.11 - 13:02 Uhr

Mache Dich nicht verrückt. Die Angaben auf den Verpackungen sind ganz grobe Richtlinien, von denen die Kleinen durchaus auch abweichen "dürfen". ;-)

Ein gesundes Baby muss sein Milchfläschchen nicht austrinken.

So lange Dein Baby fit/rosig wirkt, ca. 6 nasse Windeln am Tag und etwa alle 3 Tage lang Stuhlgang hat, es gut gedeiht und nicht gravierend abnimmt, ist in der Regel alles in Ordnung.

Das Kleine sollte pro Tag mindestens auf 500 ml Milchtrinkmenge kommen, besser auf 700 ml.

Ganz grobe Faustregel: Das Kind "darf" bzw. "sollte" pro Tag etwa 1/6 seines Körpergewichts an Frauen-, Pre- und/oder Einsermilch trinken.