schwanger mit einer Eizelle?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von carstenssc 20.04.11 - 12:59 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben bereits einen Sohn durch ICSI bekommen und wollen nun ein zweites Kind.
Da wir keine Zwillinge haben möchten, werden wir nur eine Eizelle zurück nehmen. Ich bin aber total unsicher, ob das überhaupt Chancen hat.

Gibt es hier jemanden, der mit nur einer befruchteten Eizelle schwanger wurde?
Habt ihr eine Blastozyte zurück bekommen?

Danke schon mal und Grüße

Carstenssc

Beitrag von rotes-berlin 20.04.11 - 13:01 Uhr

Aber euch ist schon klar, dass es auch Zwillis werden könnten wenn ihr nur eine Eizelle zurück nehmt oder? ;)

Beitrag von kra-li 20.04.11 - 13:04 Uhr

möglich ist alles, aber die chancen entsprechend geringer und die kosten die gleichen, wir werden 3 nehmen nach möglichkeit, damit es schneller klappt.

Beitrag von -anonym- 20.04.11 - 13:08 Uhr

Hallo
Ich hatte 2 Kryos mit 1 Eizelle und es hat geklappt. Bei mir waren diese Versuche Tag 3 Transfer.

Beitrag von shiningstar 20.04.11 - 13:27 Uhr

Wenn man 2 statt 1 zurück nimmt, hat man größere Chancen schwanger zu werden (ob 2 oder 3 macht dagegen keinen Unterschied).
Ich würde immer 2 nehmen...

Aber zu Deiner Frage -ich kenne eine liebe Urbianerin, die nach Kryo mit nur einer Eizelle schwanger geworden ist.

Beitrag von laulau 20.04.11 - 13:30 Uhr

Das Problem haben wir auch....

Wir haben schon einen Sohn und wollen definitiv nur 2 Kinder.
Ich persönlich würde das Risiko eingehen und 2 Eizellen nhmen.

Aber mein Mann will nicht.

Somit liegt der Antrag immer noch zu Hause....nur eine werde ich nicht machen, dann lieber so weiterprobieren und auf ein Wunder hoffen.

Beitrag von iseeku 20.04.11 - 16:17 Uhr

warum sollte ein embryo keine chancen haben?

ich habe meinen embryo an tag 3 als 6-zeller zurück bekommen.

Beitrag von 06-12-2000 20.04.11 - 16:28 Uhr

Hallo Carstenssc,

wir sind zwar keine ICSI-Kandidaten gewesen..... bei uns reichten etliche IUI´s. Im letzen Versuch hatte ich nur einen Folli. Habe den Versuch gleich abgeschrieben, weil ich der Meinung war, dass es eh nicht klappt. Pustekuchen... es hat geklappt.#verliebt
Man kann ja eigentlich schon sagen, dass es irgendwie ähnlich ist, nur dass bei einer ICSI die EZ schon befruchtet ist.
Ich wünsch dir viel Glück. #klee#pro#klee#pro#klee

LG 06-12-2000

Beitrag von heike230284 20.04.11 - 21:53 Uhr

Huhu,

wir haben bereits Zwillinge durch eine ICSI und sind gerade in der Downregulierung für die erste ICSI fürs Geschwisterchen.

Da wir auch nicht noch einmal Zwillinge möchten, lasse ich mir auch nur noch eine Eizelle einsetzen lassen.
Klar werden die Chancen da geringer sein, aber die Möglichkeit besteht das das auch klappt.

Wünsche euch alles Gute.

LG
Heike

Beitrag von carstenssc 21.04.11 - 11:02 Uhr

Danke Euch allen für die Antworten.
Wir wissen, dass Zwillinge bei einer Eizelle auch vorkommen können, aber die Chancen sind um ein vielfaches geringer.

Ich denke, ich werde positiv an die Sache ran gehen und dann einfach abwarten. Wenn es nicht klappt, dann hat der liebe Gott uns eben "nur" einen wundervollen Sohn geschenkt und wir sind darüber sehr dankbar.

Grüße und allen viel Glück!

Carstenssc