Möhrenbrei bei Durchfall!!! Trotzdem ein bisschen Öl???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tina2802 20.04.11 - 13:27 Uhr

Hallo Ihr Lieben,



auf anraten eines Arztes soll ich meine Tochter auf Diät setzen weil sie Durchfall hat wie Wasser!!! Da kann ich auch direkt wickeln gehen trotzdem ist alles durchgekommen!!! Ich denke das liegt an den Zähnen aber der Arzt meint so ein Durchfall kommt nicht von den Zähnen!!!


Jetzt soll ich sie auf Diät setzen das heisst ich soll die selbe Menge an Wasser für die Flasche nehmen aber nur die Hälfte an Milchpulver!!! Gut habe ich schon gemacht!!! Sie bekommt morgens und abends noch die Flasche!!!


Der Arzt sagte ich solle ihr Möhrenbrei geben und zerquetschte Banane!!! Jetzt weiss ich aber nicht ob ich trotzdem ein bisschen Öl an die Möhren machen soll!!!



Könnt ihr mir weiter helfen???Leonie ist 8 Monate alt!!!


Danke im vorraus!!!



gruß Tinchen die froh ist wenn die Zähne durch sind!!!

Beitrag von adelaide 20.04.11 - 13:43 Uhr

Ich würde etwas Öl an die Möhren machen! Aber nicht so viel wie sonst. Unser Sohn hatte auch so Durchfall und mit Möhren, Banane und geriebener Apfel ging es schnell wieder. An die Banane habe ich kein Öl gemacht und der Stuhl wurde schnell wieder hart!
Gute Besserung für die Kleine!
adelaide mit Felix 6m

Beitrag von pfirsichbacke 20.04.11 - 13:45 Uhr

bin mir nicht so sicher, aber denke öl wäre nicht schlecht, denn möhren festigen ja den stuhl und öl sorgt vielleicht dafür das der besser raus flutscht?! nicht das es zur verstopfung kommt. hmm...so war mein gedanke#kratz
außerdem sättigt das fett ja und wenn du die milch schon verdünnst (damit sie genug flüssigkeit in dieser zeit aufnimmt denke ich) dann braucht sie ja trotzdem nährstoffe. ich würd öl dran machen.

Beitrag von tina2802 20.04.11 - 13:49 Uhr

Danke für eure Antworten!!!



Wieviel Öl sollte ich denn da dran machen??? Das ist das erste Mal das sie selbst gekochtes bekommt!!! Sonst hat sie immer Gläschen gegessen!!!




Danke für eure Tips!!!




Gruß Tinchen

Beitrag von pfirsichbacke 20.04.11 - 13:51 Uhr

dachte man sollte den gläschen auch immer etwas hinzu mischen...

also für ein komplettes menü selbstgekochtes so 180-200gr gibt man 1 EL Öl, am besten Rapsöl hinzu.

Beitrag von tina2802 20.04.11 - 13:55 Uhr

Habe ich bis jetzt nicht gemacht und auch nicht geschadet!!! Wenn sie ein komplettes menü mit fleisch und kartoffeln oder ähnliches dann klappt das ganz gut mit dem stuhlgang!!! Nur reine möhren gehen bei meiner tochter garnicht!!!


Ok dann mache ich mal nur einen halben esslöffel rein und gucke dann wie es geht!!!



Vielen lieben dank

Beitrag von muffin357 20.04.11 - 19:45 Uhr

Hallo --

das Öl ist "nur" dafür da, dass die Vitamine besser aufgenommen werden und dass Kalorien ins kind kommen...

Bei Durchfall ist Öl absolut falsch am Platz weil Fett in der empfohlenen menge von 1EL pro Brei bereits meist abführend wird, somit machst Du die stopfende Wirkung der Karotte wieder kaputt.

Bei Durchfall und nervösem Magen sollte man (auch als Erwachsener) so viel Fett wie möglich VERMEIDEN.

winke Tanja