oft Erbrechen wie lange dauert das?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mara0818 25.04.11 - 10:23 Uhr

Hallo,
unser Sohn (20 mon) spuckt seit Freitag Abend mehrfach am Tag. So 4-6 mal einschl. Nachts. Am Samstag waren wir im KH und die Ärztin sagte, dass er wohl einen Virus erwischt hat und wir abwarten müssen.
Wir haben von ihr eine Elektrolydlösung zum trinken bekommen und Vomex Tabletten (1x am Tag). Durchfall hat er keinen und Trinken tut er auch gut. Er ist zwar ziemlich verpennt aber eigentlich recht gut gelaunt. Morgen gehen wir nochmal zum Arzt wenn es heute nicht besser wird.

Hatten Eure Kinder schonmal sowas? Wie lange kann das dauern?Und hat jemand noch einen Tipp für mich was ich machen kann?

Beitrag von mariechen77 25.04.11 - 10:55 Uhr

Hallo,

unsere Tochter hat letzten Freitag vor einer Woche angefangen sich zu übergeben. Das ging dann so bis Dienstag. War alles ein bisschen blöd, weil ich genau an dem WE eine FG mit Ausschabung hatte. Deshalb sind wir auch erst einen Tag später zum Arzt.
Wichtig ist halt wirklich, dass er genug Flüssigkeit zu sich nimmt. Immer wieder kleine Schlückchen. Unser Arzt hat gesagt, einen Teelöffel Traubenzucker mit 100ml Mineralwasser verrühren. Ist genau wie so eine Lösung aus der Apotheke. Das hat prima geholfen und wir konnten zuschauen, wie es ihr besser ging. Am nächsten Tag hatte sie dann noch ein bisschen Durchfall, aber seit ich sag mal Donnerstag ist sie wieder ganz normal und ißt und trinkt auch wieder normal.
Achja, wenn er nicht trinken möchte, versuch es mal mit Strohhalm. Das klappt auch im Liegen ganz gut.

Gute Besserung,
Mariechen

Beitrag von missacarlet06 25.04.11 - 12:23 Uhr

hallo,

ich hab grade auch zum thema magen darm gepostet. meine kleine ist seit samstag abend dran, hat am sonntag 2 x heftig gespuckt, danach war ruhe aber schlapp ist sie auch.

die dauer ist schwer abzuschätzen.
bei meiner großen tochter dauerte das bis zu einer woche.
die kleine hatte bis dato nur 2 x infekte, die immer nur 1 tag dauerten.
diesmal scheint es heftiger zu sein.
wir haben auch vomex, ich hab ihr das gestern abend gegeben, damit sie schlafen kann. das macht die kleenen aber auch ganz schön schlapp.
wenn dein sohn gut trinkt, ist das die halbe miete. austrocknen ist die größte gefahr bei magen darm.
ich werde auch morgen mal beim KIA anrufen, wenn es im laufe des tages nicht besser wird. nur zur sicherheit.

wünsche euch gute besserung.

scarlett