CBM oder Cyclotest Baby???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mauskin 25.04.11 - 19:04 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich weiß, dass das hier ein Crossposting ist und schonmal sorry dafür. Aber im KiWu Forum hab ich nur eine Antwort bekommen und ich erhoffe mir hier mehr Meinungen zu meiner Frage.

Also hier nochmal meine Frage: Ich messe momentan jeden Morgen meine Tempi, komme damit aber nicht so gut klar. Ich bekomme einfach keine vernünftige, aussagekräftige Kurve hin obwohl ich mich an alles halte (gleiche Uhrzeit, immer VOR dem aufstehen etc.).
Jetzt hab ich mir überlegt mir so einen Fertilitätsmonitor zuzulegen. Nun meine Frage, könnt ihr einen davon empfehlen oder auch von abraten? Wie sind eure Erfahrungen auch im hinblick auf die Zuverlässigkeit? Kann die Aussage vom Cyclotest Baby genauso gut sein wie die vom CB (weil der Cyclotest arbeitet ja ohne Urintest)???

Danke für Eure Antworten.

Liebe Grüße, Janina

Beitrag von bella212 25.04.11 - 19:09 Uhr

huhu kann dir über den Cyclotest leider keine auskunft geben, aber der CBM ist wirklich sehr zuverlässig.
Hab meinen noch übrig falls du einen brauchst...

Beitrag von sb-1971 26.04.11 - 09:47 Uhr

Hallo

Ich habe den Cyclotest Baby und bin nicht wirklich zufrieden.
Wenn ich heute nochmal ein Gerät kaufen müsste würde ichden CBM kaufen.

Lg