ES+7 und positiv?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von charlie-harper-fan 26.04.11 - 11:52 Uhr

Hallo,

ich hatte meine letzte Mens am 02.04 gehabt.
Am 13.04 war ich beim FA und meinte das ich ein kl. Follikel von 1,4cm hab und die GSH sei bei 5mm. Aber ich hab das gefühl von meinem FA gehabt das er es nur so hergesagt hat weil er gar nicht weiter geschaut hat #kratz

Am 13.4, 14.4 und am 15.04 habe ich 50IE puregon gespritzt aber ohne Absprache vom FA #klatsch
(Bitte keine Vorwürfe deswegen, die mach ich mir eh schon)
Am 16.04 und am 17.04 hat mir der CBM den ES #ei angezeigt.
Wir hatten dann von 15.04 auf dem 16.04 #sex gehabt.
Am 16.4 hatten wir #sex gehabt und von 17.04 auf dem 18.04 #sex gehabt.

Tempi hab ich zwar gemessen aber die ist nicht auswertbar da ich zu ver. Zeiten gemessen habe und nicht regelmäßig. Laut meiner Tempi war mein ES am 18.04 vom Gefühl denke ich das mein ES #ei von 17.04 auf dem 18.04 war.

Ich hab seitdem ES viel weiß ZS, laufe regelrecht aus #hicks
Heute habe ich wieder gemessen und da war meine Tempi relativ hoch 37,00 was ich nie hatte außer ich war schwanger.
(Hab schon 3 FG die letzte erst im Feb mit einer ELSS die mit Metorexat behandelt wurde)

Da heute meine Tempi relativ hoch war hab ich ein Ovus (Orakel) gemacht und der zeigte FAST positiv an.
Gut ich dachte mir machst halt mal nen SST, habe noch welche da (10er)
und der zeigt ganz eicht positiv an und das am ES+7 #schock

Jetzt frag ich mich warum der SST schon positiv anzeigt?
Ob es wieder ne ELSS ist weil da hatte ich auch nen sehr hohen HCG wert gehabt.
Oder könnten es sogar mehr wie ein Kind sein das wir nur 3 Tage stimuliert haben und deswegen zeigt der SST schon bei ES+7 positiv an #kratz

Ich mach mir jetzt total die sorgen und habe Angst ....

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und habt evtl. auch so was ähnliches durch gemacht?

Lg.


Beitrag von -anonym- 26.04.11 - 12:09 Uhr

Hallo
Erst mal keine Panik.
Ich glaube nicht das du jetzt mit 50 x 3 Tage spritzen so schnell so viele Follikel produziert hast die auch Sprungreif wurden. Dafür hättest du bei dieser Dosis mindestens 9-12 Tage spritzen müssen.

Du hast ja wie ich rausgelesen habe alles ohne auslösen gemacht also vielleicht ist deine Rechnung einfach falsch und dein Eisprung war einfach schon früher.. Auf so Monitore vorallem wenn du noch Hormone gespritzt hast würde ich mich nicht mehr verlassen.

Ich denke das du weiter bist als ES+7.

Ich hatte auch mal eine Eileiterschwangerschaft nur mein Test war selbst beim Frauenarzt nach einer Woche drüber noch Negativ.. einen hohen Wert hatte ich leider nicht.

Das du jetzt Zwillinge erwarten könntest darüber würde ich mir ehrlich gesagt erst mal keinen Kopf machen. Erst wenn du es schwarz auf weiss hast würde ich mich damit auseinander setzen. Vorallem es können immer Zwillinge enstehen auch aus einer Eizelle.