Thyroxin

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ute81 26.04.11 - 13:08 Uhr

Hallo..
hab mal ne frage... wer von euch hat eine latente Schilddrüsenunterfunktion und muss thyroxin nehmen?

wie hats gewirkt? Nebenwirkungen? usw.

würde mich sehr interessieren.

lg ute

Beitrag von majleen 26.04.11 - 13:11 Uhr

Klar wirkt es, warum nicht? Nebenwirkungen hab ich keine

Beitrag von engelchen939 26.04.11 - 13:12 Uhr

Hallo Ute

Thyroxin hat eigentlich keine Nebenwirkungen, ich nehms seit nem Jahr und kenne viele Patienten die das Jahrelang nehmen und keiner hat Nebenwirkungen festgestellt außer evtl. Gewichtsabnahme aber da die meisten mit Unterfunktion eher Übergewichtig sind macht das ja nix aus!

LG Steffi

Beitrag von kinderwunsch89 26.04.11 - 13:12 Uhr

Ich habe eine latente Schilddrüsenunterfunktion und bekam L-Thyroin 25 und nun habe ich ein TSH Wert von 1,0

Beitrag von schweinenase 26.04.11 - 14:45 Uhr

Nein, ich bekomme seit Jahren 50 L-Thyroxin. Und als einzige"nebenwirkung" habe ich, das die Nebenwirkung der Unterfunktion weg sind. Keine Verstopfung mehr, und nicht mehr um 15 Uhr ins Bett und nach 14 Stunden Schlaf immer noch Müde :-D

Beitrag von nathaly.k 27.04.11 - 13:36 Uhr

L-Thyroxin hat keine Nebenwirkungen, da es ein reines Hormon ist.
Es gleicht das aus, was deine Schilddrüse nicht leistet, somit fallen Müdigkeit, Verdauungsprobleme und alle anderen Probleme (Schwierigkeiten beim Schwanger werden), welche mit der Unterfunktion einhergehen weg.
Ich nehme seit 2,5 Jahren L-Thyroxin 150 und mir ging es nie so gut