Hilfe essens Plan??????????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von huggy81 26.04.11 - 16:29 Uhr

Hallo unser essensplan sieht so aus :8.00 Uhr 260 ml Milch ,dann um 12.00 biete ich ihm Gemüse Kartoffel Fleisch an und je nach dem ein bischen Obst, meistens biete ich dann um 16.30 -17.00 230 ml Milch und dann um 19.30 Abendbrei an. Er trink sonst noch Wasser .Was ich mich frage mach Ich was falsch weil er sich nicht meldet wegen dem essen . Weil er so satt ist ,könnt ihr mir helfen ?????? Bin für jeden Tipp Dankbar



Lg Caro

Beitrag von kleineelena 26.04.11 - 17:21 Uhr

Hallo Caro,
bei uns sieht es eigentlich recht ähnlich aus, nur alles etwa ne Stunde früher.
Ich muß ehrlich sagen, ich merk auch nicht wirklich ob sie nun hunger hat. Da sie aber meistes alles trinkt/ißt und nicht erbricht, geh ich schon davon aus, das sie Hunger hatte.

Manchmal hat man ja nen Quengeltag, ich könnt da nicht zwischen Hungergeschrei und Nörgelgeschrei unterscheiden #hicks.

Grad auch Mittags mach ich oft zur selben Zeit das Essen warm. Unser Kostwärmer ist echt ne lahme Schnecke und Microwelle haben wir nicht. Und da mal fix was warm machen wenn sie dann schreit funktioniert halt nicht.

Außerdem find ichs gar nicht so schlecht wenn man so ungefähre Essenszeiten hat, da kann man auch mal Termine planen.

Machs doch nach deinem Gefühl. Ich denke auch er würde den Kopf wegdrehen, wenn er nicht mehr mag (ist bei uns zumindest so).

Alles Gute
Isabelle

Beitrag von kathyreichs 26.04.11 - 19:06 Uhr

hallo, mich irritiert diese enorme milchmenge total!
meiner bekommt nur 150 ml pro flasche und hält damit 3 std durch. aus dem bauch heraus würde ich sagen, dass dein kleiner einfach keinen hunger verspürt?
aber jedes kind ist anders und deiner braucht vll soviel - also bitte nicht falsch verstehen. das war nur mein 1. gedanke

Beitrag von kleineelena 26.04.11 - 19:46 Uhr

Hallo,
ist das denn wirklich so viel bei ihr? Die Mäuse werden doch auch mobiler und verbrauchen auch wieder mehr Kalorien. Außerdem klingt das für mich so, als ob er nachts durchschläft bzw. keine Milch mehr trinkt.
Also meine Kleine wird morgen sieben Monate und bekommt Morgens und Nachmittags 200 ml Pre. Bei weniger ist Terror. Hab ihr schonmal mehr angeboten, trinkt sie aber nicht. Und Nachts schläft sie durch bzw. gibt sich mit dem Nuki zufrieden.

Wieviel Flaschen a 150 bekommt denn deiner?

Beitrag von kathyreichs 28.04.11 - 12:35 Uhr

ich kann ja nur von meinem kind sprechen und er trinkt weniger und ist satt danach.

er bekommt morgens eine flasche mit 150 ml, und die anderen flaschen sind dementsprechend weniger, weil er die nach dem brei bekommt.

nachts trinkt meiner seit etwa 2 wochen auch keine milch mehr

Beitrag von huggy81 26.04.11 - 20:45 Uhr

Danke für eure Antworten .
Sorry Ich hatte vergessen zu schreiben das er in der Nacht Durchschläft.