Muss Nachtmahlzeit wegfallen???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hasi8787 26.04.11 - 19:19 Uhr

Ist es zwingend notwendig die Nachtmahlzeit bei einem 5 1/2 Monate alten Baby wegfallen zu lassen?? Meine kleine Maus ist ein Stillkind, welches ergänzend Milchnahrung bekommen hat, aber mittlerweile auch Beikost bekommt..abends bekommt sie ihren Brei..nachts, wenn sie aufwacht und weint, möchte sie keinen Schnuller..Erstmals gebe ich ihr Tee..Dann so gegen vier Uhr, manchmal auch früher möchte sie an die Brust oder eine Flasche haben...das kriege ich bei ihr einfach nicht raus...sie schläft sonst gar nicht mehr ein...was soll ich denn tun??

Beitrag von kathyreichs 26.04.11 - 19:24 Uhr

hm, wenn deine kleine brust oder flasche braucht, dann geb sie ihr doch. ich hab meinem bis vor etwa 2 wochen noch nachts die flasche gegeben (er ist jetzt 7 1/2 monate). mir haben schon andere mütter gesagt, ich soll doch mal versuchen, die milch wegzulassen und erst auf anraten des arztes habe ich dann mal versucht, die flasche wegzulassen (vorher habe ich mich dabei nicht gut gefühlt) und es hat funktioniert. er gibt sich mit tee zufrieden.
mach das doch nach gefühl. das hat bei mir bisher immer gut funktioniert.

Beitrag von nachtelfe78 26.04.11 - 20:04 Uhr

Huhu!

Also mein Zwerg ist 12 Monate alt.
Er bekommt beim einschlafen noch ein bisschen Milch und in der Nacht zwischen 23-02Uhr noch eine Milchflasche.
Der Kinderarzt hatte auch Tipps gegeben wie wir das "abstellen" können.
Aber alles ohne Erfolg. Denke wenn er das noch braucht (der Tag ist so ereignisreich dass er manchmal weniger isst), wieso soll ich ihm das nehmen? Irgendwann wird das schon...

LG nachtelfe78...die es auch erst mit Tee, Nuckel etc. versucht

Beitrag von lilly7686 26.04.11 - 20:08 Uhr

Hallo!

Wer hat dir denn eingeredet, dass ein so kleines Baby nachts keine Milch mehr braucht???
Es ist Blödsinn, so einem kleinen Wesen nachts die Nahrung zu verweigern und es mit Tee hin zu halten.

Erst mal ist Tee sowieso als Medizin zu betrachten, und nicht als Getränk. Wenn du ein Getränk geben möchtest, dann Früchtetee (aber bitte ohne Aroma!) oder Wasser!

Ich kenne kaum ein Kind, das in dem Alter durchgeschlafen hätte.
Meine Kleine ist fast 11 Monate alt und schläft noch nicht durch. Warum auch?

Lass deiner Kleinen doch bitte ihre Milch nachts! Egal was KiA, Schwiegermutter oder Wurstverkäuferin sagen!

Lg

Beitrag von lulu06 26.04.11 - 20:12 Uhr

Quatsch, du kannst sie ruhig stillen. Bis zum 1. Lebensjahr dürfen Kinder Nachts noch hunger haben. Wenn sie über Tag alle Mahlzeiten ersetzt haben, sind sie erst richtig satt über Nacht.

Quält euch nicht und lass ruhig den Tee weg, dann habt ihr wieder entspanntere Nächte ;-)

LG lulu

Beitrag von klaerchen 26.04.11 - 20:30 Uhr

Theoretisch braucht ein Kind in dem Alter nachts keine Nahrung.
Das ist theoretisch, denn es könnte seine Kalorien tagsüber zu sich nehmen. Aber es gibt viele Kinder, die das nicht tun, sei es, weil alles andere so interessant ist oder der Brei einfach nicht schmeckt.

Hör doch einfach mal ganz genau hin, ob dein Baby wirklich Hunger hat, oder ob es was anderes braucht.

Ich habe irgendwann für mich entschieden, dass ich das Baby nur noch zu bestimmten Zeiten stille. Gegen 19h zum Einschlafen und dann frühestens um 2h (der Rhythmus war meistens so). Bis dahin habe ich meinen Mann gebeten, zu ihr zu gehen. Und als sie merkte, dass keine Milchbar da war, hat sie sich relativ schnell wieder beruhigt.

Beitrag von mimilotta1976 26.04.11 - 21:09 Uhr

Hallo!
Gegenfrage: Wieso willst du das nächtliche Stillen
abstellen?
Sie braucht es doch, entweder weil sie Hunger hat
oder deine Nähe braucht:-D
Ich stille seit 9,5 Monaten nachts ca. 2-3x.
Käme gar nicht auf die Idee ihr Wasser, geschweige denn
Tee anzubieten..
LG
Mimi

Beitrag von schnullertrine 26.04.11 - 21:35 Uhr

Hallo,

>>>was soll ich denn tun?? <<< Gib ihr die Flasche wenn sie Hunger hat. Bei Laura ist das im Moment nicht anders, obwohl es geht schon ein paar Wochen so, dass sie bis zu 3 Flaschen in der Nacht bekommt. Und sie hat wirklich Hunger, denn sie trinkt die Flaschen komplett aus. Ich habe es abends auch schon mal mit Schmelzflocken probiert, die sie aber auch nicht immer isst, und trotzdem kommt sie so oft in der Nacht. Dafür trinkt sie tagsüber weniger #augen Aber ob du nun Tee oder Nahrung anbietest, du musst so oder so raus. Und den Hunger mit Tee zu überbrücken würde ich nicht machen.

LG schnullertrine

Beitrag von freno 26.04.11 - 21:56 Uhr

Hallo

Meiner ist fast ein Jahr und kommt noch oft in der NAcht. Tagsüber hat er zur Zeit gar keine Zeit zu essen. Irgendwie schmeckt ihm alles nicht mehr. Da braucht er Nachts halt was. Das stillen ist in 5 MInuten erledigt und wir können wieder schlafen.


Alles Gute

Freno

Beitrag von perserkater 26.04.11 - 21:57 Uhr

Da gibt es nichts raus zu kriegen. Ich habe noch mit 21 Monaten nachts gestillt. Das ist weder ungewöhnlich noch abnormal.

Beitrag von sarahjane 26.04.11 - 23:30 Uhr

Wenn ein Baby nachts Hunger/Durst hat, sollte es per Brust und/oder Fläschchen gefüttert werden. Ab dem 1. Zahn aber bitte auf ausreichende Zahnhygiene achten.

Beitrag von anarchie 26.04.11 - 23:49 Uhr

Hallo!

Ein hungriges Kind sollte gefüttert werden - ob mit 3, 6 oder 15 Monaten.
Tag oder Nacht.
Tee ist medizin(ausser aromafreiem Früchtetee) udn kein getränk.

lg

melanie mit 4 Kindern

Beitrag von montana82 27.04.11 - 01:13 Uhr

meine Maus schläft eigentlich durch, d.h. sie bekommt gg. 19 Uhr Milchbrei und will erst gg. sechs Uhr ihre Flasche. Aber auch die will mal hin und wieder gg. zwei Uhr noch mal die Flasche, welche sie auch immer bekommt.

Also, gib der Kleinen ruhig was sie braucht!!!!