Insulinresistenz?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kyella 27.04.11 - 18:34 Uhr

Hallo,

haben vor Kurzem wegen der 3 FG´s den Ganz in ein KiWu-Zentrum angetreten. Hier riet man uns, aufgrund meines Gewichts und der FG´s mal den HOMA-Index checken zu lassen.

Ich war nun bei meinem HA, der das natürlich für kompletten Blödsinn hielt, aber trotzdem getestet hat...

In der KiWu-Klinik hatte man uns gesagt, dass ein Wert von über 2,5 auf eine Insulinresistenz hinweist. Heute rief ich beim HA an und erfuhr dort einen Wert von über 12 #schock und die Bemerkung der Arzthelferin, dass das völlig in der Norm sei...#kratz

Kennt sich jemand von Euch damit aus und kann mir ein paar Tipps geben?

Danke,
Kyella

Beitrag von le-berlin 27.04.11 - 18:58 Uhr

also mein wert liegt bei 3,4 und ist zu hoch#gruebel

Beitrag von lilliby03 28.04.11 - 12:03 Uhr

Hi,

mein Wert liegt bei 2,7 und mir wurde Insulinresistenz diagnostiziert. Ich muss Metformin nehmen.

Ab 5 glaub ich, sagte man mir, würde man von diabetis mellitis Typ 1 sprechen. Nimm das nicht auf die leichte Schulter. Geh zu einem Facharzt (Diabetologe)!!!

Alles Gute!

Beitrag von kyella 28.04.11 - 20:52 Uhr

Hallo,

habe mir vorhin einen Ausdruck der Werte von meinen HA geholt. Ich glaube, er ist insgesamt etwas genervt von meinem Wunsch nach Diagnose der Fehlgeburten #augen

Offensichtlich hatte sich das Mädel verguckt und nun habe ich, je nach Rechenweise, einen HOMA-Index von 2,36 oder 2,56. Er meint, dass meine Werte nix mit ner Insulintoleranz zu tun haben, da die anderen Werte (Nüchterinsulin und Langzeitzucker gut in der Norm liegen. Und aus seiner Sicht liegt eine Insulinresistenz ohnehin erst ab 5,0 vor #kratz

Ich werde sicher in der nächsten Zeit doch mal einen Spezialisten befragen, bin da doch schon etwas unsicher....

Danke für Eure Hilfe und alles Liebe,
Kyella