Wieviel Clomi und welcher Zyklus bei euch?!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von saiya 28.04.11 - 16:25 Uhr

Hallo,

bestimmt habt ihr diese Frage schon früher öfters mal gehabt ^^" #sorry wenn ich mit alten Sachen nerven sollte.


Wer von euch hat Clomifen genommen?!

Wieviel mg habt ihr genommen und in welchem Clomizyklus hat es dann geklappt mit dem Baby? :)

Ich soll jetzt meinen 2. Zyklus mit Clomifen machen. 50mg haben leider nicht gereicht und ich soll jetzt 100 mg nehmen sobald es wieder so weit ist.


Wie war das bei euch?

Beitrag von ehefrau2009 28.04.11 - 16:34 Uhr

Hallo.

Ich war jetzt im ersten Zyklus.
Habe 2x1 (100mg) Clomi genommen. Unteranderem noch Ethinylestradiol und Prednisolon.
Hatte vier Follis und musste den Zyklus abbrechen.
Im nächsten (oder übernächsten - hoffe es bildet sich schnell alles wieder zurück) Zyklus wird mit weniger stimmuliert.

Lg

Beitrag von mona-78 28.04.11 - 16:34 Uhr

Hallo Saiya,
ich hab 6 Clomi-Zyklen a 50mg hinter mir. hab es shr gut vertragen und es ist auch gut angeschlagen 1-2 Folis waren es meist.
Habt ihr schon ein SG von deinem Mann machen lassen?
Bei uns war es so, dass ich schwierigkeiten mit den ES habe und die kleinen #schwimmer zu wenige sind. Also geht's nun mit einer IUI weiter.
Drück dir die Daumen fürs Clomi und das es klappt bei euch ;-)
LG Mona #winke

Beitrag von saiya 28.04.11 - 16:38 Uhr

Ich habe PCO.
Das Spermiogramm von meinem Mann war mit 17 Mio ganz in Ordnung :)

Beim ersten Zyklus mit Clomi hat sich zwar 1 Folikel gebildet aber der Arzt sagte der wird auf keinen Fall reif dafür war er zu klein.
Ich hoffe sehr das 100mg jetzt reichen um 1 vernünftigen Folikel wachsen zu lassen und das die Schwimmerchen es dann auch noch finden #sex

Beitrag von mona-78 28.04.11 - 16:46 Uhr

Das SG kann sich noch bessern. Bei meinem Mann waren es beim ersten Test 16 Mio, beim zweiten 27 Mio und heute 39 Mio ;-) aber die Schnelligkeit ist etwas zurück gegangen. Mein Mann hat nix genommen - aber etwas wenig Stress im Geschäft.
Ich meine es waren auch 100 mg Clomi bei mir - 1 Tablette. Das wird klappen mit dem Clomi #pro.drück auf jeden Fall die Daumen ;-)

Beitrag von rotes-berlin 28.04.11 - 17:39 Uhr

Wir haben Clomi in verschiedenen Dosen bis zu 150mg genommen. Einziges Ergebniss= Zysten und jede Menge Ärger.

Hilft nunmal nicht bei allen.

Viel Glück.

Beitrag von annaval 28.04.11 - 21:18 Uhr

hallo,

beim 1. kind bin ich im 1. clomiZK mit 5 mal 50 mg schwanger geworden.

jetzt versuchen wir das 2. mal SS zu werden, aber dieser 1. clomiZK war total erfolglos - bin an ZT 31 und kein ES in sicht... soll nächsten ZK 5 mal 100 mg nehmen aber mein doc meinte schon, nur weil es vor drei jahren geklappt hat muss es diesmal nicht auch so sein. soll sonst nach dem 2. clomiZK in ne kiwu wechseln - werd ich dann ggf. auch.

grüße und viel erfolg :-) !!

Beitrag von sweetbeat 29.04.11 - 07:24 Uhr

Ich hatte bisher 2 Clomizyklen.
Erst 50mg am Tag, und jetzt 100mg am Tag. Leider hatte ich auch mit 100mg am Tag keinen ES.
Werde es jetzt nicht mehr nehmen und in eine KIWU gehen.

Beitrag von mausis0407 02.05.11 - 10:23 Uhr

Habe mit Clomi angefangen,soll nächste Woche zum US und bin gespannt ob es klappt beim erstenmal. Habe keine Nebenwirkungen.