Reiskocher von Tupper

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von sandi1907 28.04.11 - 20:00 Uhr

Hallo..

wieder mal ein Tupperabend demnächst bei Freunden.#ole

Taugt der Reiskocher für die Mikro was??

LG

Beitrag von ronja22805 28.04.11 - 20:09 Uhr

Also ich habe meinen seit Dezember und muss sagen, das mein reis noch nie so gut geworden ist, wie in dem Ding.
Mein reis war immer entweder matschig oder sehr sehr bissfest..

Beitrag von miss-bennett 28.04.11 - 20:11 Uhr

Jein!

Es lohnt sich, wenn Du kleinere Mengen Reis kochst.

LG

Beitrag von blondesgift81 28.04.11 - 20:30 Uhr

Hi,

der ist super. Da kannst ja viel drin kochen.
Pudding kochen z.B.

Wir nutzen den meistens für tiefgefrorenes Gemüse (z.B. so Brokkolimixtüten)
Das Gemüse tiefgefroren in den Reiskocher. Nach Bedarf würzen. Ich streu immer Brühepulver drüber. Bitte bei tiefgefrorenem Gemüse KEIN Wasser zugeben.
Dann so ca 10 bis 12 min reinstellen. Nach Ablauf ein paar min ruhen lassen. Fertig...Je nachdem wie weich ihr das Gemüse haben wollt natürlich.
Das funktioniert wirklich super.

Bedenke bitte auch, dass wenn du die Sachen würzt, dass sie länger kochen müssen als ohne Salz. Salz erhöht den Siedepunkt und somit dauerts länger bis es kocht in der Mikro.

LG
Mary

Beitrag von sanny1080 29.04.11 - 17:12 Uhr

Kann es sein, dass du von der Mikrowellenkanne schreibst? Der Reiskocher ist ein extra "Gerät"

Beitrag von blondesgift81 29.04.11 - 20:08 Uhr

Ich habe 2 Mikrokannen und einen Reiskocher (diesen blauen mit dem Deckel zum festmachen).

Und alles was ich geschrieben hatte, mache ich mit dem Reiskocher.

Die Mikrokanne nutze ich nur zum Erwärmen....

Lieben Gruß
Mary

Beitrag von sanny1080 29.04.11 - 21:36 Uhr

Ahja ok. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mir den Reískocher gekauft, denn der war zu der Zeit im Angebot. Nur leider hat die Tupperberaterin nichts davon gesagt, dass ich das alles auch im Reiskocher machen kann. Naja an der Kanne hat sie wenigstens mehr verdient. Geht darin auch Pudding?

Beitrag von blondesgift81 29.04.11 - 21:53 Uhr

Hi,

das weiß ich leider nicht genau.

Ich bin mit beiden wirklich supi zufrieden und brauche mindestens einen davon täglich.

LG
mary

Beitrag von schatzeline1985 28.04.11 - 21:22 Uhr

Ich hab den auch und seitdem hab ich den besten Reis! #mampf

Kann ich nur empfehlen!

Beitrag von kiwi-kirsche 28.04.11 - 22:06 Uhr

Hallo,
ich habe das Teil auch, es war mein allererstes Teil von Tupper und ich bin total begeistert!
lg

Beitrag von celi98 29.04.11 - 09:20 Uhr

hallo,

der ist nicht ganz so gt, wie es mein elektrischer reiskocher war. nachdem der allerdings kaputt gegangen ist, hab ich mich für tupper entschieden (nimmt weniger platz im schrank ein). ich denke, ich werde mir aber trotzdem mal wieder einen elektrischen zulegen.

lg sonja

Beitrag von sandi1907 29.04.11 - 10:55 Uhr

Danke euch !
Bin mit meinem Reis nicht wirklich zufrieden, entweder, es kocht alles über, braucht viel zu lange oder / und wird matschig...#zitter

Beitrag von miss-bennett 29.04.11 - 13:59 Uhr

Warum?

Mein ehemaliger iranischer WG-Mitbewohner hat es mir so beigebracht:

1 Tasse Reis auf 1,5 Tassen Wasser. Salz nach bedarf. Aufkochen lassen, die Hitze reduzieren (fast ausschalten) und nach 10 Minuten den Herd abschalten. Den Topf auf der Platte noch 5 Minuten stehen lassen. Fertig! Seitdem koche ich fast jede Reissorte so.

Ich kannte zwei Iraner und sie haben beide so tollen und einfachen Reis gekocht, so ganz ohne alles, evtl. Dill, und ich konnte mich daran satt essen

LG

Beitrag von sanny1080 29.04.11 - 17:11 Uhr

Also ich würde dir die Mirkowellenkanne von Tupper empfehlen, von dieser hast du einfach mehr. Du kannst mit ihr auch Semmelknödel, Pudding Hackbraten, Kartoffeln, Nudeln und natürlich Reis kochen. Ist zwar eine Investition aber du hast mehr davon.