Laborrechnungen!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von meli82 28.04.11 - 21:22 Uhr

Hallo,

Hab da mal ne kurze frage wir haben gerade eine icsi behandlung und sind Selbstzahler auf grund unseres versicherungsverhältnisses. Jetzt frage ich mich ob ich die ganzen Laborrechnungen die wir bekommen haben wenigstens von meiner Blut abnehmerei ( Hormonwerte, usw ) nicht bei der PKV von mir einreichen kann da steht ja nicht drauf das sie für eine künstliche befruchtung die werte brauchten.

Achso kasse bezahlt nichts da ich PKV bin und nicht der verschulder, und mein mann ist GKV.. Aber die Laborrechnungen ????


Danke für eure Antworten lg

Beitrag von madigaa 28.04.11 - 21:28 Uhr

...und die GKV gibt nix dazu???#kratz
Ja klar, immer ales einreichen, mehr als ablehnen können die auch nicht, also verlieren kannste nix dabei und wer weiss, vielleicht trennen die das ja auch???
madigaa

Beitrag von melliiiiii 28.04.11 - 21:39 Uhr

Hey,
wir sind auch SZ und ich bin privat versichert. Ich habe 2 Rechnung bekommen, einmal die für die Hormonbehandlung (ca 332 €) und dann die Icsi Kosten. Die Hormon-Rechnung werde ich auf jeden Fall bei der PKV einreichen. Ich denke schon, dass ich davon die Hälfte erstattet bekomme. Ich mein mich zu erinnern, das die Ärztin das auch beim Erstgespräch gesagt hat, dass das noch von der Krankenkasse gezahlt wird. Deswegen haben die bestimmt auch 2 getrennte Rechnungen geschickt.
lg

Beitrag von primel82 29.04.11 - 14:12 Uhr

Hallo,

ich bin auch der Meinung, dass alles, was zur Diagnostik gehört, von der PKV bezahlt wird. Die wissen ja auch tatsächlich erst Mal nicht, warum das Labor gemacht wurde. Würde es einfach mal einreichen!

Primel