Frage wie viel muss ein Kind trinken ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von amingo 29.04.11 - 08:27 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 11 Wochen alt und seit kurzer Zeit trinkt sie ihre Flasche nicht aus.

Ich mache 165 ml Milasan 1

Alle 4 Stunden bekommt sie, 5 Flaschen am Tag.

Es bleiben ca 20 ml drinne, ausser abends da trinkt sie aus.

Ist das OK ???? wie viel muss ein baby denn am Tag, in ml trinken ???

Ich habe zwar schon das 4. Kind bekommen aber das kenne ich nicht.

Sie ist nicht krank und sie fühlt sich auch wohl lacht, spielt auch.

Danke für eure Antworten lieben gruß Nicole

Beitrag von hebigabi 29.04.11 - 08:34 Uhr

Sie darf/muss soviel trinken, wie sie mag und dabei trotzdem noch zunimmt.

LG

Gabi

Beitrag von amingo 29.04.11 - 08:42 Uhr

Hallo Gabi,

danke für deine Antwor,t dann brauche ich mir keine Sorgen machen ;-)

10000 liebe grüße Nicole

Beitrag von muffin357 29.04.11 - 19:46 Uhr

genau: schaue niemals auf Grammangaben auf Packungen oder bei anderen Kindern, sondern kuck dir Dein Kind, das Wohlbefinden, Gewichtszunahme im Wochentakt (oder später sogar 2wochentakt) und die Zeiten von Deinem Kind an:

Julian war immer ein Spargeltarzan und hat von Anfang an 150-200g Brei gegessen -- und bis heute isst er Mengen, wie ein Sportler...

Tja: und Nora isst grad mal 60-80gramm vom gleichen Brei und ist ein kleines Moppelchen, und ist dann trotzdem ca 4std satt...

nur mal so 2 Beispiele...

#winke Tanja

Beitrag von jschoenf 29.04.11 - 08:44 Uhr

Hallo Nicole,

mein Kinderarzt hat gesagt, 150 ml pro Kilo Körpergewicht wären optimal (also z. B. 4 Kilo - gleich 600 ml Trinkmenge am Tag)

Aber der Arzt meinte auch, dass sich die Babys das holen was sie brauchen...

Hab aber im Moment das gleiche Problem mit meiner Kleinen (14 Wochen).
Ich werde heute mal zum Osteopathen gehen....

Liebe Grüße
Jessi mit Jana (14 Wochen) an der Hand und einem #stern ganz fest im #herzlich

Beitrag von amingo 29.04.11 - 09:05 Uhr

#danke
Lieben gruß Nicole

Beitrag von nadineriemer 29.04.11 - 10:26 Uhr

Hallo,
mach dir keine Sorgen.Meine Motte hat unheimlich wenig getrunken,lag immer weit unter dem was andere trinken und trotzdem hat sie super zu genommen.Meine Hebamme meinte mal die kleine explodiert gleich.Jetzt nimmt sie sehr langsam zu,aber alles noch im Rahmen.

Nadine

Beitrag von billysmom 29.04.11 - 23:01 Uhr

hi:)
also meine Hebamme hat immer gesagt die kleinen Mäuse sollten wenigstens um die 500 ml trinken. und jetz wo´s warm wird/ist können sie auch zusätzlich Tee/H2O bekommen:)