Baby 9 Wochen mag kein Wasser / Tee trinken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von cucina3 30.04.11 - 11:06 Uhr

Hi ihr Lieben !
Ist es schlimm wenn mein Baby Wasser u. Tee (Fenchel) verschmäht ?
Als es letztens so brüllend warm in der Wohnung war hatte sie ständig Durst u. ich wollte ihr nicht immer die Pre-Milch geben.
Alternativ hat mir die Hebamme gesagt, dass ich Wasser o. Tee anbieten soll.
Aber da ist nix zu machen. Egal wie groß der Durst ist.

Was sagt ihr alten Hasen dazu ?

DANKE#winke

Beitrag von maerzschnecke 30.04.11 - 11:17 Uhr

Die PRE kann doch wie Muttermilch nach Bedarf gegeben werden und soll sowohl Hunger als auch Durst stillen.

Warum willst Du Deinem Kind dann Wasser oder Tee anbieten?

Beitrag von hippogreif 30.04.11 - 11:17 Uhr

Nein, in dem Alter reicht Muttermilch bzw. Pre-Milch völlig aus. Beides gibt man nach Bedarf soviel das Baby will. Die Milch ist zum Sattwerden UND Durstlöschen.

Beitrag von yvonne291284 30.04.11 - 17:14 Uhr

Meine Maus hat auch ne weile gebraucht ... wollte auch erst kein Tee hab ihr immer wieder mal angeboten ... jetzt trinkt sie ihn total gerne.

Lg Yvonne & Jolina 14 Wochen alt

Beitrag von sarahjane 30.04.11 - 23:02 Uhr

Ein nicht b(r)eikostreifes Baby sollte ausschließlich Frauen-, Pre- und/oder Einsermilch bekommen. Alle 3 Milcharten löschen sowohl Hunger, als auch Durst und dürfen nach Bedarf gefüttert werden.

Fencheltee ist ein Heiltee und sollte (wenn überhaupt) nur bei Magendarmbeschwerden ein paar Tage lang in kleinen Mengen gefüttert werden.

Wasser, ungesüßte Früchtetees und verdünnte Säfte sollten erst ab B(r)eikoststart zum Zuge kommen.