Milchbrei - bitte Hilfe

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von clyde1978 30.04.11 - 11:57 Uhr

Hallo Mädels,

ich muss Euch jetzt mal um Hilfe bitten. Ich hab überall gesucht und nichts gefunden...

Ich bin am überlegen, ob ich bei meinem Kleinen (8 Monate) nun die 3. Mahlzeit einführe. Mittags und Nachmittags bekommt er schon Brei und jetzt soll er eventuell Abends bekommen. Allerdings schläft er Nachts mit seiner Pre und 1er Milch (mach ich halb und halb) mindestens 12 Stunden ohne Unterbrechung durch, so dass ich eigentlich der Meinung bin, dass er Abends keinen Milchbrei braucht, da er ja anscheinend genug satt wird. Mmhh, Brei oder nicht? #gruebel Was meint ihr?

Wenn ich Brei gebe, wollte ich ihn wie gewohnt mit Pre und 1er Milch machen. Also seine gewohnte Menge Milch 240 ml + 20 g Reisflocken von Alnatura + 20 g Obstmus. Braucht er denn dazu noch extra was zu trinken? #kratz Das konnte mir das ganze Internet nicht beantworten.

Nun haben wir das Ritual, dass er seine letzte Flasche schon im abgedunkelten Schlafzimmer bekommt und dann sofort einschläft, wenn ich ihn danach hinlege. Deshalb würde ich ihm den Brei gerne aus der Flasche geben. Aber das ist ja eigentlich eher ungesund, soweit ich mich informiert habe. Sagt mir mal Eure ehrlichen Meinungen dazu.

So, dass ist nun eine ganz schön lange Fragerei geworden. Ich danke Euch schon mal für die Antworten...

LG Claudia #winke

Beitrag von kullerkeks2010 30.04.11 - 12:19 Uhr

Huhu#winke

Ich hatte mir die selbe frage gestellt, weil mein kleiner auch so an die 12stunden schlief mit seiner 1er milch...doch dann kam die zeit wo er öfter die nacht wach wurde...zwar nicht zum trinken oder so...aber er wollte sein schnuller...gut ich dann angefangen...hab mit zarte reisflocken von milupa angefangen...200ml seine milch, 20g reisflocken, und noch so 50g obstmus...

Das waren so 250g milchbrei...ich hab ihn wasser gegeben...so wie bei den anderen mahlzeiten auch...

Also wenn er natürlich beim ersten mal oder so nicht viel isst dann schon noch die milch hinterher...

DU kannst ja auch den brei früher geben und eine stunde später oder so seine gewohnte flasche:-)

Zwar trinkt er dann bestimmt nich so viel, aber vielleicht schläft er dabei trotzdem ein...mein Kleiner hat übrigens seit dem wieder super durchgeschlafen:-)

LG Janine + #baby Jeremy (9monate)#verliebt

Beitrag von clyde1978 30.04.11 - 14:41 Uhr

Das ist ´ne super Idee #pro. Da könnte ich ihm 18:00 Uhr Brei geben, dann brauchen wir eh ca. eine Stunde zum Bettfertigmachen und dann bekommt er zum einschlafen ´ne kleine Flasche (dann nur Pre).

Dann #danke ich Dir. Mal schauen, ob noch andere Antworten kommen.

Beitrag von thalia72 30.04.11 - 17:26 Uhr

Hi,
Justus wurde in den Schlaf gestillt.Anfangs hatte ich auch Bedenken den Brei mit Milch anzurühren, also hat er einen GOB abends bekommen.
Bin dann aber auf Milchbrei umgestiegen, zuerst mit PRE und dann mit Vollmilch. Gestillt habe ich ihn noch recht lange in den Schlaf, also auch nach einem ganz stinknormalen Abendessen.

vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10

Beitrag von kiba29 01.05.11 - 08:15 Uhr

Hallo!
Du könntest es aufteilen. Nämlich ihm ein wenig Brei anrühren, den er dann kurz vor dem zu Bett gehen bekommt und im Bett kriegt er dann seine gewohnte Flasche, nur eben weniger Milch, da er ja von dem Brei auch schon etwas gesättigt sein sollte. Und mit den Wochen rührst du einfach immer ein bißchen mehr Brei an. Mal sehen, ob er dann die Flasche noch möchte oder nicht.
Meine Tochter bekommt schon seit mehreren Wochen ABendbrei und möchte immer noch zu einschlafen gestillt werden. Mal mehr, mal weniger.
Aber ich würde das Obst weg lassen. Das macht nämlich keinen Unterschied und passt meiner Meinung nach nicht in einen Milchbrei. Eher nachmittags zu einem Getreidebrei.
Viele Grüsse Kira mit Gemma#baby

Beitrag von clyde1978 01.05.11 - 11:44 Uhr

#danke Euch anderen beiden auch noch.

Das mit dem Obst im Abendbrei hab ich mich auch schon gefragt, ob ich das machen soll. Aber es steht ja überall geschrieben wegen dem Vitamin C und 20 g sind ja wirklich nicht viel. Na mal sehen.

Also er bekommt jetzt die nächsten Tage weiterhin nur seine Flasche und ich lass mich nicht mehr kirre machen von dem ganzen "Du-musst-Geschwafel".

LG Claudia mit Hendrik (29.08.10) #winke