schon mal jemand mit ryanair, mit Baby absolut abzuraten????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von agra 01.05.11 - 00:03 Uhr

Hallo ihr lieben.

seid ihr schon mal mit ryanair geflogen?wie war das?ist das mit baby/kinder überhaupt zu empfehlen?

danke schon mal :-)

Beitrag von mausmadam 01.05.11 - 01:08 Uhr

Meine Bekannte ist damit geflogen, ohne Kind, und war nicht zufrieden, alles kostete extrem Aufpreis etc.

Wir sind mit TUIfly geflogen und das war richtig klasse! Unsere Große war damals 1 1/2.

Jetzt fliegen wir mit Condor, die scheinen auch sehr kinderfreundlich zu sein.

Und im Sommer werden wir eine billigAirline testet - WIZZAir - sind schon gespannt, wie das sein wird ;-)

Muss es denn Ryanair sein? Wohin wollt ihr denn?

Beitrag von lilalaus2000 01.05.11 - 13:32 Uhr

WIZZair ist ein Witz!

Klar ist günstig, aber die Sitzreihen sind sehr eng, kaum beinfreiheit (daher schauen, da<ss man ganz vorme sitzt) - ich saß ganz hinten.

Und dazu war Start und Landung ein Witz! Mir wurde echt schlecht (Pilot war wohl etwas neben der Spur)

Wir flogen von Dortmund nach Herrmannstadt.

Auf dem Rückflug hatte eine Dame Atemprobleme, die suchten nach der Sauerstofflasche und bei der Landung haben die nicht die Frau erst rausgebracht, nein, alle Passagiere auf ein Mal rausgedrängelt.

- Das Gute, billig sind sie, das sieht man auch an den Sitzen, ganz verschlissen und das Flugzeug ist auch sehr schmutzig gewesen.

Beitrag von mausmadam 02.05.11 - 13:25 Uhr

Auweia...... Na, da bin ich ja mal gespannt....
Wir fliegen nicht lange und sind nocht groß, also enge Sitze ... naja, wir sind mit einem Reisebus bis nach Italien und einmal nach Griechenland gefahren, ich denke, wir sind da abgehärtet.
Werd dann mal berichten

Beitrag von claerchen81 01.05.11 - 05:26 Uhr

Hallo,

nein, ist absolut nicht zu empfehlen.

Bin schon häufiger mit RA geflogen und komme mir jedesmal wie in einem Linienbus vor. Stell dir einfach vor, du fährst mit Kleinkind/Baby in einem übervollen Reisebus ohne Stehmöglichkeit ca. 4 h durch die Gegend, dann weißt du, wie es ist.

Die Billigflieger sind nicht immer so extrem günstig, ich habe jüngst für 20 EUR gebucht, kam dann aber doch auf insg. 100 EUR Kosten - dafür kann man manchmal auch schon mit den bequemen Linien fliegen.

Gruß, C.

Beitrag von dublingal 01.05.11 - 09:16 Uhr

Ja. Ich hasse Ryanair! Früher ohne Kind ging es grad noch so, aber mit Kind ist es die absolute Zumutung.

Es kommt zwar sicherlich auch etwas auf die Strecke bzw. das Flugziel an, aber die Airline ist generell total kinderfeindlich. Man kann weder Sitzplätze reservieren noch wird man vor den Massen in die Maschine gelassen, selbst mit Priority Boarding, für das man ja extra zahlt. Wenn das Boarding dann losgeht, stürzen alle wie die Bekloppten los, um ja einen guten Sitz zu erhaschen. Ich bin oft Berlin/Dublin bzw. Berlin/London geflogen und da hat man dann meist noch halbtrunkene Männer mit dabei, die im Flugzeug lustig weiterfeiern. Außerdem sind die Sitzreihen total eng beieinander und es gibt auch nicht in jeder Maschine eine Toilette mit Wickeltisch.

Beitrag von italyelfchen 01.05.11 - 10:53 Uhr

Huhu,

für mich scheidet Ryanair aus, weil ich nicht mit Baby auf dem Schoss fliegen will und die keine Kindersitzmitnahme/Sitzplatzbuchung fürs Baby erlauben!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von kiki-2010 01.05.11 - 13:20 Uhr

Ryanair ist schon für Erwachsene einfach eine Zumutung!

Beitrag von hael 01.05.11 - 18:17 Uhr

Bin schon geflogen, aber ohne Kind. Auch in der SS bin ich ein paar mal damit geflogen und es war echt eine Zumutung. Mensch war ich froh, als ich endlich mit Lufthansa geflogen bin! (Hab immer zu meinen Mann pendeln müssen und erst die günstigen 100€ Lufthansa Flügen nach 2 Monaten erwischt). Ich finde, als abenteuerlustiger Erwachsener, der hauptsache günstig fliegen will, ist es ok. Man weiss, was es einem erwartet und nimm es an. Mit einem Kind oder als SS würde ich es nicht machen. Obwohl ich sagen muss, dass ich IMMER mehrere Familien auf den Flügen getroffen habe. Gewöhnungssache wahrscheinlich...ich würde zuerst die Kosten berechnen. Also Flugpreis+Kofferpreis+Fahrt zum Flughafen+Fahrt in die Stadt wenn man ankommt und zurück. Wenn es trotzdem viel billiger als mit z.B. Lufthansa ist, dann würde ich es in Erwägung ziehen, aber wie gesagt, wenn man früh bucht, kriegt man bei Lufthansa auch Tickets für 100€ hin und zurück.