6 SSW - Übelkeit!! Wem gehts noch so? :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffisternchen87 01.05.11 - 07:41 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

seit 3 Tagen weiss ich das ich schwanger bin. Ich bin jetzt in der 6 SSW und seit 2 Tagen ist mir morgens schlecht und auch tagsüber kann ich viele sachen nicht sehen oder riechen! Hat jemand einen Tipp?? Denn eigentlich wollten wir es bis zur 11 ten Woche niemandem sagen und ich finde es doch ziemlich auffällig.

Ganz Liebe Grüße Steffi

Beitrag von -muckel- 01.05.11 - 07:54 Uhr

Hallo
Bei mir fing die Übelkeit auch bei 6+0 an. Manchmal sogar so schlimm das ich Nachts nicht mehr schlafen kann. Ein Rezept dagegen habe ich noch nicht gefunden ich geniesse es im Moment noch da ich ein wenig mehr davon ausgehen kann das alles in Ordnung ist.

Beitrag von lialein 01.05.11 - 07:59 Uhr

mir gehts mit der Übelkeit bis heute....auch nachts und mit übergeben!
ich konnte es auch nicht wirklich verheimlichen!
Der FA hat mit Vomex-A verschrieben aber davon werde ich sehr müde. Nehme es auch nur, wenns überhaupt nicht mehr geht!
Habe auch viele andere Sachen probiert, Nux Vomica, Ingwertee trinken (davon ist mir nur noch schlechter geworden)....etc....

Ich denke....da müssen wir durch und vielleicht ist es bei dir ja nicht so lange :-)


ach...und #herzlichlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

LG Tina mit Lia 25 Monate und Minimum 15. Woche

Beitrag von steffisternchen87 01.05.11 - 08:02 Uhr

Hallo,

ja ich denke auch, dass man da durch muss. Im Moment habe ich auch noch Urlaub, da stört es mich nicht soo sehr, aber ab übernächster Woche muss ich wieder arbeiten. Man, man es gibt doch auch Frauen die bis auf die Kugel nichts merken!! Schrecklich...aber war ja klar, dass ich natürlich wieder nicht dazugehöre ;-)

Liebe Grüße Steffi

Beitrag von lialein 01.05.11 - 08:09 Uhr

ja...das habe ich auch gedacht ;-)

Beitrag von schneegloeckchen08 01.05.11 - 08:02 Uhr

Guten Morgen!

Nachdem ich zu den Glücklichen gehöre, denen max. etwas "flau" ist, kann ich dir aus eigener Erfahrung nicht weiterhelfen. Ich habe schon bei der SS Planung begonnen ein Folsäure-B6-B12 Depot Präparat zu nehmen.

Aber meine Schwester ist das Paradebeispiel von SS Übelkeit. In ihrer jetzigen SS hat sie sich "Nausema" über eine Online-Apotheke bestellt. Damit geht es ihr recht gut. Kein Erbrechen und das "ich-kann-das-nicht-riechen" Anfälle mehr. Soweit ich weis, enthält dieses Präp. ebenfalls die B-Vitamine.

Gute Besserung, Martina

Beitrag von nimdal 01.05.11 - 08:03 Uhr

meine Übelkeit hat genervt, war aber nie so schlimm dass ich erbrechen musste - was hilft: essen, essen, essen (jah nie einen leeren Magen bekommen *gg*) - ich hatte immer Butterkekse in der Arbeit, Äpfel, Bananen (hilft auch gegen UL Krämpfe), Nüsse, ... ich glaub es ist niemandem aufgefallen.
Hab mir auch bei Amazon das Sea Band gekauft - hat hin und wieder schon geholfen.

Zwei Mal bin ich aus der Arbeit heimgegangen weil ich so schlimm müde war und mir wirklich ganz übel war... aber ich glaube ich hatte Glück weil es bei mir nie so schlimm war.

wenn du Glück hast ists so wie bei mir - es kam und ging - und jetzt ists schon besser :-)

Beitrag von steffisternchen87 01.05.11 - 08:09 Uhr

Hallo,

was ist ein sea band? :-)

LG Steffi

Beitrag von nimdal 01.05.11 - 08:49 Uhr

das ist ein Band gegen Seekrankheit - also Übelkeit - es gibt am Handgelenk einen Akupunturpunkt gegen Übelkeit und das Band hat eine Plastikkugel eingearbeitet, die auf diesen Punkt drückt
http://www.das-gesundheitsportal.com/sites/seaband.html