Bis wann spätestens Elternzeit beim AG beantragen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vienetta 01.05.11 - 09:45 Uhr

Hallo zusammen :)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich weiß, dass man den Antrag auf Elternzeit spätestens eine Woche nach dem errechneten ET bei AG eingereicht muss.

Bei mir wäre das der 14. Mai gewesen. Meine kleine Maus kam aber letzten Dienstag (26. April) auf die Welt :-D

Was gelten in meinem Fall für Fristen?

Danke & liebe Grüße,

vienetta & marta (5 tage alt)

Beitrag von nadine1013 01.05.11 - 09:49 Uhr

Hallo,

es ist nicht eine Woche nach errechnetem ET - sondern eine Woche VOR Antritt. Es richtet sich also immer nach dem tatsächlichen Geburtstag. Du hast als nach der Geburt 7 Tage Zeit. Solltest du dich also ranhalten ;-)

LG, Nadine mit Helena (21 Monate) + Raffael (morgen 10 Wochen)

Beitrag von susannea 01.05.11 - 16:56 Uhr

Blödsinn, 7 Wochen vor Antritt, also eine Woche nach dem errechneten Termin (Ausnahme Früh- und Mangelgeburten oder Übertragungen).

UNd nein, es richtet sich selten nach dem Tatsächlichen Geburtstag, denn ihr Kind kam nun 2 Wochen vorher, also hat sie nach der Geburt noch 10 Wochen MUtterschutz, also 3 Wochen Zeit um die Elternzeit anzumelden!

Beitrag von derhimmelmusswarten 01.05.11 - 09:50 Uhr

Wenn du direkt nach dem Mutterschutz in Elternzeit gehen willst, dann musst du dem AG das bis kommenden Dienstag mitteilen! Nicht der errechnete ET ist maßgeblich, sondern der tatsächliche Geburtstermin.

Beitrag von susannea 01.05.11 - 16:58 Uhr

Falsch!

7 Wochen vor Beginn und da sich der Mutterschutz nach dem voraussichtlichen Entbindungstermin in dem Falle richtet hat sie noch 3 Wochen Zeit! BZw. wenn man es genau auf den Tag ausrechnte bis 21.5. also 2 Wochen und 6 Tage!

Beitrag von belablue84 01.05.11 - 09:52 Uhr

Hallo!#winke

Meinst du wirklich ElternZEIT oder -GELD?

Also bei meinem Mann in der Firma ist das so:
Der Arbeitgeber will den Antrag auf Elternzeit mind. 7 Wochen VOR dem errechneten GT haben. Wenn das Kind dann da ist sollte man darüber umgehend nochmal eine Meldung abgeben, da die Daten und Zeiten sich dann ggf. korrigieren...

Für das Elterngeld hast du 3 Monate ab Geburt Zeit...

liebe Grüße und #herzlichen Glückwunsch zur Geburt!

Beitrag von ida-calotta 01.05.11 - 11:02 Uhr

Das gilt aber nur für deinen Mann wenn er ab Geburt direkt in Elternzeit gehen will. Bei dir ist es anders. Da sind es 7 Wochen vor Antritt. Kommt dein Kind am tatsächlichen ET hast du noch 1 Woche Zeit den Antrag einzureichen.

Beitrag von belablue84 01.05.11 - 16:03 Uhr

Aha! #danke

Gut zu wissen..
(ich persönlich habe mich da ich selbstständig bin darum (für mich) nicht kümmern müssen)

Beitrag von angel2110 01.05.11 - 09:59 Uhr

Hallo.

Der Mutterschutz, den du vor der Geburt nicht hattest (weil das Kind ja früher kam) wird dir ja nach der Geburt angehängt. Und es heißt 7 Wochen vor Antritt der Elternzeit. Insofern hast du eigentlich etwas länger Zeit als die, deren Kind pünktlich kommt.
Vorsichtshalber kannst du morgen einfach mal bei deinem AG anrufen und nachfragen. Dann bist du auf der sicheren Seite.

LG und alles Liebe

Beitrag von buchi2008 01.05.11 - 10:46 Uhr

Bei uns reicht es aus,vor der Geburt mündlich bescheid zu sagen wie lang etwa.Und lt. personalabteilung sollte man den Antrag bis spätestens 8 Wochen nach der Geburt eingereicht haben.
Ist eh nur per forma.Bin aber auch an einer sehr großen Klinik beschäftigt,wo man nur eine Nummer ist.

lg;-)

Beitrag von susannea 01.05.11 - 17:00 Uhr

Du musst spätesstens bis 21.5. die Elternzeit angemeldet haben, denn dein Mutterschutz geht dann noch weitere 7 Wochen und da man 7 Wochen vor Beginn die Elternzeit angemeldet haben muss, kommt das dann hin.

Also noch viel Zeit!