Klein messe (kirmes)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nancy1608 01.05.11 - 10:27 Uhr

Habe mal eine frage bin jetzt 18ssw und wir wollten am mittwoch mit der familie auf die klein messe nun meine frage darf man als schwangere karusell fahren ( break dance und achterbahn oder sollte man es lieber lassen denn ich habe gehört man sollte es nicht machen. Danke schon mal für die antworten.

Beitrag von mira24 01.05.11 - 10:34 Uhr

Messe oder Kirmes generell ja aber Achterbahn fahren#schock -ich würde nie auf die Idee kommen

LG Nadine

Beitrag von jenna26 01.05.11 - 10:36 Uhr

Sagmal die Frage meinst du nicht wirklich ernst,oder??

Jede SS hat schiss vor nem Autounfall weil der gurt in den Bauch drückt usw und du Fragst ob du Achterbahn fahren darfst?!?!#augen

NEIN, du solltest sowas lassen!

LG Jenna 20 SSW

Beitrag von nikon3000 01.05.11 - 10:46 Uhr

natürlich solltest du nicht im breakedance mitfahren #contra #nanana

stell dir mal vor was da passieren kann!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von sasa1406 01.05.11 - 10:45 Uhr

Also ich würde es nicht tun, da man ja doch des öfteren gegen den Bügel gedrückt wird, und das tut dem kleinen Bauchzwerg bestimmt nicht gut

Beitrag von curry89 01.05.11 - 11:09 Uhr

hallo,

ich habe meinem Freund zum Geburtstag 2 Eintrittkarten fürs legoland gekauft. (wir sind beide freizeitparkfreaks)

ich werde dort auch ins kettenkarussel und ins normal karussel einsteigen. Alles wo ich mir sicher sein kann das es nicht auf meinem bauch drück bzw. wo ich nicht durchgeschüttelt werde. (Autoscooter)

ich denke du kannst überall einsteigen wo schon für die ganz kleinen kinder geeignet ist.

hoffe ich konnte dir deine Fragen in einem normalen Ton beantworteten (die vorschreiberinnen klangen irgendwie gereizt (nicht böse nehmen :-) ))

lg
curry89 + Püppi 24+1

Beitrag von ginger75 01.05.11 - 11:43 Uhr

Hallo

ich kann zwar kaum glauben dass du die Frage ernst meinst ... kopfschüttel.... also wenn du deiner Schwangerschaft schaden willst nur zu...

In jedem Freizeitpark sind Schilder an der Attraktionen und da wird darauf verwiesen wer damit nicht fahren soll, da steht zu 99% immer dass Schwangere nicht mitfahren sollen genauso wie Herzkranke.

Ich wäre in meiner Schwangerschaft nicht auf die Idee gekommen mich freiwillig irgendwelchen Fliehkräften auszusetzen.

Selbst auf ein Kettenkarusel oder den Autoscooter wäre ich nicht gegangen. Das einzige was mir so auf der Kirmes für dich einfällt ist das Riesenrad.
Das ist schön langsam und somit wohl auch ungefährlich. Ansonsten kannste dich den Losbuden den Freßständen hingeben.

Ich würde auch einen Tag und eine Uhrzeit für die Kirmes wählen wo wenig los ist, nicht dass dir jemand in den Bauch haut oder dich anrempelt und du stürzt.

Aber das musst du für dich selbst entscheiden.

Ich hab meinen Zwerg so ab der 19. SSW gemerkt und wenn wir unterwegs waren - wo es etwas lauter war hat sich mein Zwerg schon das ein oder anderemal bemerkbar gemacht. Ich habe es dann immer so gedeutet dass es ihr zu laut ist und wir sind dann auch gegangen, sie hat dann auch mit den Tritten aufgehört.

Also überleg dir dass nochmal in Ruhe, man kann alles nach der Schwangerschaft nachholen.

LG