sollte man bei 4+4 was merken von der schwangerschaft???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muttidiezweite 01.05.11 - 11:22 Uhr

ich fühle mich total unschwanger

Beitrag von 111kerstin123 01.05.11 - 11:24 Uhr

das kommt schon noch früh genug ab der 6 SSW wirst du schon das ein oder andere merken.Ist auch bei jedem anders,ich hatte oft Nasenbluten und mein Geruchsempfinden war wahnsinnig intensiv.

Beitrag von netti000 01.05.11 - 11:24 Uhr

Nee muss man nicht ;-) es wird auch noch eine ganze Zeit lang dauern bis Du Dich schwanger fühlst. :-)

Alles Gute

Netti 19.ssw

Beitrag von sarisarah 01.05.11 - 11:26 Uhr


Nein, muss man nicht!:-) Ich wusste bei 4+4 nicht mal das ich schwanger bin ...

Beitrag von zapmama2003 01.05.11 - 11:27 Uhr

kein Sorgen kommt noch alles früh genug! ;-)

Ab ca. 6. SSW. merken das die meisten. Nur die Glückspilze unter uns haben gar keine Beschwerden. :-p

LG Zap in der 17 SSW und immer noch mit Übelkeit kämpfend....#schwitz

Beitrag von anico 01.05.11 - 11:29 Uhr

hallo :-)

mach dir keine gedanken. einige merken kurz nach der zeugung etwas, andere die ganze schwangerschaft nichts und plötzlich heißt es: sie sind schwanger und entbinden heute #sonne

ich habe mir am anfang auch gedanken gemacht, weil ich mich auch unschwanger fühlte. doch finde ich es jetzt, im nachhinein, viiiieeeeeeel besser nicht sooooo viel (abgesehen von den tritten) gemerkt zu haben, da es auch anders geht: übelkeit, erbrechen, laune hoch, laune runter, krankenhausaufenthalte und und und..

alles ist gut - du bist schwanger - freu dich #liebdrueck


anico

Beitrag von sequoia 01.05.11 - 11:30 Uhr

also ich merk nix und bin auch so weit.

Grüße

Beitrag von nadinchen80 01.05.11 - 11:34 Uhr

In meiner 1. Schwangerschaft fing es pünktlich in der 6. Woche mit gaaanz leichter morgendlicher Übelkeit an, ansonsten war gar nix.

In meiner 2. Schwangerschaft hatte ich nie auch nur irgend ein Anzeichen, ich hab mich die ganze Frühschwangerschaft über gefühlt wie sonst immer in der 1. Zyklushälfte... einfach suuuper =)

Nun in der 3. Schwangerschaft gings direkt in der 5. Woche los... leichte Übelkeit ums Essen rum, enorm schmerzende Brüste und Pickel und fettende Haut + Haare....

Du siehst: drei völlig verschiedene Schwangerschaften!

Sei froh :-p und genieß es... gut möglich, dass das bei Dir alles noch kommt!!!! #klee

Beitrag von josy1984 01.05.11 - 12:02 Uhr

Hihi,
bin heute 4+1 und hab mich dasselbe gefragt!
Gut zu wissen, dass es anderen auch so geht/erging!

LG #winke

Beitrag von leenchen82 01.05.11 - 12:10 Uhr

Nee sollte man nicht. Da habe ich noch gar nicht gewusst das ich überhaupt ss bin!;-) Warte ab und mache dich nicht verrückt. Du bekommst noch früh genug die ersten Anzeichen und Beschwerden!:-) Ich weiss das du frisch aus dem Kiwu Forum kommst und ich freue mich für dich das auch du endlich zu uns gehörst!!#pro Aber bitte versuche dich und deine SS nicht immer mit den anderen zu vergleichen, entpanne dich und freue dich dann auf die erste Untersuchung!! Es wird schon alles ok sein!!
Also: ENTSPANNEN UND GENIESSEN!;-)

LG leenchen#winke