schon wieder blutungen..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von snoopy500 01.05.11 - 13:03 Uhr

hallo mädels,
habe am mittwoch positiv getestet und war einfach nur überglücklich nach meiner fehlgeburt im februar wieder schwanger zu sein.am donnerstag hatte ich dann ganz kurz bräunlichen ausfluss.da dachte ich mir schon,hmm naja, braun ist altes blut,dürfte nicht so schlimm sein.und seit freitag habe ich richtige blutungen.mal mehr mal fast nichts.es ist aber nicht überregelstark.habe von meiner fa utrogest bekommen.soll drei stück am tag nehmen und mich schonen.mehr kann man nicht machen.ich will zwar an meinen bauchzwerg glauben aber bei jedem blutstropfen schwindet die hoffnung..ich weiß das sehr viele blutungen in der frühschwangerschaft haben und das auch verschiedenste ursachen haben kann aber gibt es jemanden der trotzdem einen positiven schwangerschaftsverlauf hatte?drückt mir einfach die daumen das morgen beim ultraschall alles da ist wo es hingehört..
julia 5ssw

Beitrag von lucas2009 01.05.11 - 13:07 Uhr

Huhu,
also positives kann ich dir leider nicht berichten, außer das ich nach zwei kurz hintereinander folgenden FG´s mittlerweile die 15.SSW erreicht habe, Aber ich möchte dir hiemit ganz viel Glück wünschen#klee#pro#pro#liebdrueck

Beitrag von nadi110880 01.05.11 - 14:49 Uhr

Hi, hatte uch ganz leichte bräunliche und hellrosa Bltungen von der 5. bis zur 8. Woche dann waren sie weck und ich bin jetzt 16. Woche und mir gehts super.
Wobei mann bei mir den Verdacht hatte, dass sich ein zweites falsch eingenistet hat was dann abgegangen ist.
Wobei meine FA gesagt hat richtige Bltungen sind nie was Gutes.
Wünsche dir trotzdem alles alles Gute und viel Glück.

Beitrag von steffken80 01.05.11 - 13:17 Uhr

Hallo,

also ich hatte in allen 3 SS Blutungen. Bei der Ersten nur 2 Mal ganz am Anfang 5 und 7 SSW. Bei der 2 SS hatte ich 3 Wochen Blutungen und es Endete dann auch mit einen Missed About (keine Herztöne mehr). Komischer Weise, hörten die Blutungen mit den nicht mehr schlagenden Herzen auf.

Jetzt in der 3 SS hatte ich auch von Anfang an immer mal wieder leichte Blutungen. Das ging dann bin zur 17 SSW. War bestimmt 6 - 7 Mal deswegen beim FA oder im KH und keiner konnte sagen woher es kommt.

Jetzt bin ich in der 34. SSW und alles ist super.

Also Kopf hoch. Alles wird gut.

LG Steffken

Beitrag von byrdie 01.05.11 - 13:26 Uhr

Hallo, bin auch 5ssw und war gerade im KH, auch wegen bäunlichen Ausfluss
und Schmerzen. Habe eine eingeblutete Gelbkörperzyste, Blut wurde auch abgenommen, wg, HCG Vergleich. Muss jetzt bis Dienstag warten.
Die haben dann gesagt, soweit o.k. aber man kann ja eh noch nicht viel
sagen, weils so früh ist, aber wenn es schlimmer wird, oder frisches
Blut kommt oder ganz viel soll ich auf jeden Fall wieder komme.

Geh lieber hin, da weiß du auf jeden Fall, das du alles probiert hast.:-D

Beitrag von melkeletho 01.05.11 - 13:27 Uhr

Hallo,

ich hatte von Anfang an Blutungen mal mehr mal weniger und hatte auch totale Angst das wieder was passiert,hatte einen Abort und eine ELSS...die Blutungen hatte ich bis zur 11 SSW und mitlerweile hab ich keine mehr bin jetzt 13 SSW und alles ist supi...

viel glück wünsche ich dir #klee

Beitrag von sasa1406 01.05.11 - 14:05 Uhr

Drücke dir auf jeden Fall die Daumen