habe das Gefühl mein Kleiner sieht nicht gut!!! Kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 19082005 01.05.11 - 13:33 Uhr

hallo zusammen,

bin gerade echt etwas verunsichert. Muss kurz erklären. Ich selber bin stark kurzsichtig von Geburt an. Bin natürlich deshalb auch relativ spät gelaufen da ich ja nichts gesehen habe. So nun ist es so das mein Kleiner (12 Monate) immer mal wieder sehr nah an etwas hingeht. Also wenn ihm etwas hinhält oder so, andererseits greift er auch gezielt nach ganz kleinen Sachen wie Krümel oder sonstiges. Jetzt meinte meine Mutter eben da ich auch immer an die Sachen so nah ran gegangen bin. Jetzt passiert es mir eben immer wieder das mir Dinge auffallen wo ich denke vielleicht ist es ja so weil er es nicht sieht oh man ich bin echt beunruhigt. Kennt da jemand von Euch? Erst dachte ich da sei so eine Macke das er immer so nah hingeht weil er kommt auch oft zu mir und drückt sein Gesicht ganz nah an mein Gesicht zum Kuscheln oder er macht das auch bei anderen zum Ei Ei machen ach ich weiß auch nicht.
Freue mich auf Antworten von Euch.

Liebe Grüße 19082005

Beitrag von caitlynn 01.05.11 - 13:36 Uhr

Hm also so kenne ich das jetzt nicht... john geht eigentlich sehr selten sehr nah an irgendetwas heran er grabscht schon von weitem nach irgendwas und hat das dann da muss er nich näher ran... ich an deiner stelle würde mir einen guten augenarzt suchen der sich mit kleinkindern auskennt und den zu rate ziehen.

Mein neffe musste neulich zu einem solchen augenarzt weil er schielt :-)

lg cait

Beitrag von anela- 01.05.11 - 14:03 Uhr

Wüßte nicht, daß unsere Kinder das gemacht haben. Ist mir jedenfallsnicht aufgefallen. Aber geh dich mal mit ihm zum Augenarzt. Unsere Kinder waren auch mit 12 Monaten das erste Mal zur Routine da.

Beitrag von hustinetten 01.05.11 - 14:37 Uhr

Dann mach einen Termin beim Augenarzt. Es kann ja nicht schaden, im schlimmsten Fall warst du halt da und es kann nichts festgestellt werden, aber dann musst du dir auch keine Sorgen mehr machen. Falls er auch stark kurzsichtig sein sollte, kann ihm so auch schneller geholfen werden.

lg

Beitrag von letoline 01.05.11 - 15:18 Uhr

Hallo!

Mach einen Termin beim Augenarzt, dann weiß du mehr. Am besten einer, der mit Kleinkindern erfahrung hat.
Das mit den Krümeln hat nichts zu sagen, meine Freundin, die nur ein Auge hat (hatte die selbe Krankheit wie mein kleiner, auch beidseitig, nur schlimmer) und auf dem anderen Auge nur 2% Sehfähigkeit, sieht auch immer die Krümel, weil die meistens hervorstechen und sich vom untergund ja oft abheben von der farbe etc.
Desto eher man eine Fehlsichtigkeit entdeckt desto besser ist das.

Lg Daniela mit Emilio der am 6.6. einen Termin zur Sehschärfen Bestimmung hat