Frage zu PEKIP

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cucina3 01.05.11 - 13:52 Uhr

Hallo,
ich wollte unsere Maus (geb. Ende Febr.) zum PEKIP-Kurs anmelden.
Dieser hätte morgen begonnen.
Aber die Uhrzeit (17-19h) hat mich abgeschreckt. Die Kleine ist abends immer sehr quengelig und morgens besser drauf. Ausserdem hab ich montags schon Rückbildungsgymnastik, die mir auch sehr wichtig ist.

Habe nach Ausweichmöglichkeiten in der Umgebung gesucht. Alle Kurse sind jedoch belegt.

Kann man nicht auch noch später zum PEKIP-Kurs gehen ?
Oder muss man das unbedingt jetzt so früh machen ? Unsere Tochter ist grad mal 9 Wochen alt.

DANKE#winke

Beitrag von agra 01.05.11 - 13:56 Uhr

huhu

bei meinem sohn und meiner tochter haben die kurse erst mit 4,5monate
begonnen.das ist immer unterschiedlich.ich würd mal bei euch im umkreis nach pekip kursen schauen(krankenhäuser/elternschulen), weil anmelden müsstest du dich schon jetzt.

die uhrzeit 17-19h geht find ich garnicht.
bei uns sind die kurse entwieder um 9h oder 11h

ich merke bei meienr tochter dass sei morgens gut drauf ist und das je später tag immer abnimmt.17h ist der absolute müdigkeitspunkt.
und nach so nem kurs dann gelich zur nacht schlafen wird denk ich schwierig, weil sie ja dann beim pekip so viel erlebt haben.

lg

Beitrag von pye 01.05.11 - 14:06 Uhr

so spät oO wahnsinn
bei feli hab ich den pekip kurs erst sehr spät angefangen ,weil ich mitten in der abiphase war :) wir haben den gemacht als sie 7 monate alt war und die zeit war um 8:45-10:15...bei der krabbelgruppe werden wir von 9:15-11:00 da sein :)
aber finde 17h arg spät um 18h geht meine tochtr schon ins bett

Beitrag von cucina3 01.05.11 - 14:29 Uhr

Lieben Dank für Eure Antworten

Beitrag von s30480 01.05.11 - 14:53 Uhr

Also wir gehen schon zum PEKIP, unsere Maus ist am 17.2. geboren. Wir sind aber mit noch einem Mädchen die Jüngsten, der Älteste ist im Dezember geboren.
Unser Kurs ist von 9:30-11h aber danach ist sie immer sooooo müde dass sie erstmal 5h schläft.. von dem her wäre abends für uns kein Problem.
Aber das musst du selber wissen.
Aber unsere PEKIP Leiterin hat gesagt, dass man auch später anfangen kann..so bis zu einem halben Jahr findet sie gut.
LG Sandra

Beitrag von nsd 01.05.11 - 16:40 Uhr

das ist spät!
Meine Tochter will ab 17 Uhr nach hause und um 19 UJhr schläft sie.

Beitrag von hael 01.05.11 - 17:54 Uhr

Wir fangen nächste Woche an, also bei genau 8 Wochen an. Angemeldet habe ich mich bereits in de SS, so läuft das hier in München. Ich würde auch von Bekannten gesagt, dass man bereits beim 1. Kurs mitmachen soll, da die Gruppen zusammen wachsen und man i.d.R. danach kein Platz mehr bekommt, also in den Folgekurse. Ich finde das ehrlich gesagt auch etwas zu früh und ein bisschen Angst wegen nicht geimpfte Kinder habe ich auch seit ein paar Tage, aber ich dachte wohl, das wäre normal für PEKIP? Wir haben auch ein "Elterngespräch" vor dem Kurs, da wird sicherlich vieles erklärt und viele Fragen beantwortet. Also, die Kurse die ich mal hier gesehen bzw. gelesen habe, fangen alle ungefähr so an. Laut Kursbeschreibung würde mein Kind genau in der Mitte (von Alter her) liegen. Der Kurs findet aber auch morgens um 9 an. Habe noch keine so spät gesehen! Ich glaube auch, die Uhrzeit ist sicherlich nicht die beste.

Beitrag von klaerchen 01.05.11 - 20:25 Uhr

Naja, unsere Maus hat in den ersten 4-5 Monaten morgens mit 10h geschlafen. So waren Termine vor dem Mittagessen eher ungünstig. Der PEKiP-Kurs um 11:45h war da schon eine Herausforderung, da wir uns schon um 10h zum Frühstück getroffen haben.
Aber wenn du jetzt schon weißt, dass deine Tochter abends unleidlich ist, würde ich mir auch einen anderen Kurs suchen. Oft kann man auch noch zu einem laufenden Kurs dazu stoßen, bspw., wenn ein anderes Kind aufhört.

Beitrag von daisy80 01.05.11 - 20:32 Uhr

Das ist zeitlich echt zu spät für PEKIP.
Dafür sollten Kinder fit und aufnahmefähig sein und nicht kurz vorm Zubettgehen.

Insgesamt später mit PEKIP anzufangen ist sicher vielerorts möglich, kommt aber wahrscheinlich auf die Leitung an.
Bei uns ging es nicht, da die Gruppen immer schnell ausgebucht waren, altersähnlich zusammengestellt (maximal 8 Wochen Unterschied, sonst macht es keinen Sinn) und es geht auch normalerweise keiner wieder aus der Gruppe raus, bis die PEKIP-Zeit vorbei ist, sodass Nachrücken normalerweise nicht möglich ist.

Wenn du die Möglichkeit hast, später noch in eine Gruppe reinzukommen, in der die Kids im passenden Alter sind, machs.
Aber ein 6-monatiges Kind mit PEKIP-Anfängern von einigen Wochen zusammenzupacken ist Unsinn.