Unlust durch Pille??

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von sommer31 01.05.11 - 14:06 Uhr

Ich nehme schon seid Jahren die Pille. Früher war es die Valette, heute ist es die Femigoa. Seit langer Zeit habe ich auch keine Lust mehr auf Sex, mein Mann ist schon zielich frustriert und des öffteren gibt es deswegen Streit bei uns. Liegt es an der Pille?? Wer hat die selben Erfahrungen gemacht???

Beitrag von daviecooper 01.05.11 - 15:15 Uhr

Hallo!

Ich kann das absolut bestätigen! Ich hab die Pille ca. 13 Jahre (mit Pause für Kinderwunsch, Schwangerschaft, Stillzeit) lang genommen und die Lust wurde in den letzten Jahren bei mir immer weniger#schmoll

Vor einem Jahr hab ich die Pille auf den Rat meiner FÄ hin abgesetzt und bei mir entwickelt sich seitdem eine ungeahnte Lust auf Sex#hicks

Unser Sex-Leben ist sooo viel besser geworden seitdem, ich spüre meinen Zyklus sehr deutlich (Eisprung ganz besonders;-)) und es geht mir tausendmal besser als mit Pille

Ich kann dir nur raten, sie abzusetzen und nicht hormonell zu verhüten.

LG

d.

Beitrag von julie55 01.05.11 - 22:07 Uhr

Hallo,
darf ich fragen wie du/ihr jetzt verhütet?

Danke
Julie

Beitrag von sommer31 01.05.11 - 22:43 Uhr

Ja immer noch mit der Pille...

Beitrag von lagefrau78 01.05.11 - 15:43 Uhr

Hallo!

Ich schließe mich meiner Vorschreiberin an. Ich habe die Pille nicht so lange genommen, nur ein halbes Jahr, aber auch da war eine deutliche Veränderung spürbar.

Ich würde sie absetzen und anders verhüten.

Viele Grüße!

Beitrag von trieneh 01.05.11 - 18:32 Uhr

ich schließe mich an.habe die pille 12 jahre mit 2 ss-unterbrechungen genommen.nach meiner letzten ss war unser sexleben top.haben 8 monate mit kondom verhütet und dann hab ich wieder die pille genommen.und dann war meine libido im urlaub....hab die pille nach 3 monaten wieder abgesetzt und jetzt verhüten wir wieder mit kondom.meine libido ist wieder voll auf touren....

muss mich jetzt mal schlau machen,was es so für nichthormonelle verhütungsmethoden,außer kondom gibt,die auch für mich infrage kommen...

also,pille absetzen und viel spaß :-p

Beitrag von sommer31 01.05.11 - 18:54 Uhr

Danke für eure Antworten, das hört sich wirklich gut an, bin auch am überlegen sie abzusetzen. Aber welche Methoden der nicht Hormonellen, außer Kondom gibt es noch?? Muß ehrlich sein das ich mich mit der Pille immer 100% sicher gefühlt habe was die verhütung angeht, Gummi na ja, ist auch sicher..
Wie lange hat es denn bei euch gedauert bis ihr nach absetzen der pille wieder lust verspürt habt??:-D

Beitrag von trieneh 01.05.11 - 19:35 Uhr

ich weiß,dass es noch den nova-ring gibt,der wird irgendwie an den muttermund gesetzt und das diaphragma..kommt für mich aber alles nicht infrage.

lust hatte ich ca.eine woche,nachdem ich die pille abgesetzt hatte....

Beitrag von umsche 01.05.11 - 19:48 Uhr

Hier, ich. Immer wenn ich die Pille nahm litt meine Libido! Und ohne Pille habe ich gerade in der gefährlichen Zeit (die 14 Tage nach dem ersten Tag der Periode) ständig gewollt. Blöde Situation. Entweder hatte ich kaum Lust oder ich hatte Angst vor einer erneuten Schwangerschaft.

Heute bin ich sterilisiert. Wunderbar! ;-)

Beitrag von sommer31 01.05.11 - 19:51 Uhr

genau so ist es bei mir auch, die pille gab mir sicherheit, hätte auch angst vor einer erneuten schwangerschaft:-(

Beitrag von plazafrau 02.05.11 - 09:03 Uhr

Hallo!

Das ging mir ganz genauso! Bin zur Frauenärztin gegangen und sie hat mir eine leichtere, nicht so hoch dosierte Pille verschrieben- die "Aida". Seitdem ist es wunderbar! Überhaupt keine Einschränkungen mehr und meine Libido ist genauso "gut" wie vor der Pilleneinnahme! LG

Beitrag von peppina79 02.05.11 - 09:17 Uhr

Scheiß Pille. War bei mir auch so. Wir verhüten seit Jahren nur noch mit Gummi und kommen damit super zurecht. Spirale geht auch, aber da sind die meisten auch hormonbesetzt.

Beitrag von victorii80 03.05.11 - 14:45 Uhr

#winke#winke#winke

Die Hormone wirken bei Frau zu Frau unterschiedlich, aber viele Frauen sprechen von Libido-Verlust durch die Hormone.

Ob es bei Dir genauso ist, wirst Du nur herausfinden, wenn Du es mal eine Zeit lang ohne probierst http://www.verhueten-ohne-hormone.de/ . Dann musst Du Dir allerdings eine Verhütungsalternative überlegen - da bieten sich dann Barrieremethoden, der Verhütungscomputer Cyclotest oder die symptothermale Methode an.

Probier's einfach aus, dann bist Du schlauer

;-);-);-)