Wie läuft ein ZK ohne Eisprung ab??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von annaval 01.05.11 - 14:10 Uhr

hallo!

frage steht ja schon oben - bin diesen monat im clomi-ZK und die US waren alle negativ, kein brauchbarer folli dabei :-(

inzwischen bin ich an ZT 35 und mein FA empfahl mir, den ZK abzubrechen. daafür soll ich morgens 1 utro und abends 2 nehmen, allerdings oral (nicht wie für ne ss vaginal) und die nach 12 tagen absetzen, damit die mens kommt, soll wohl so nach 2-4 tagen sein...

da ich das so noch nie gehört habe und hier auch nix passendes finde frage ich mal euch:

geht ein ZK ohne ES nicht "normal" zu ende mit der mens, dauert der tatsächlich länger??

und hat schonmal jemand utro zum abbrechen eines ZK genommen?

grüßle anna

Beitrag von iseeku 01.05.11 - 15:28 Uhr

hallo anna!

zyklen ohne eisprung können ewig dauern...
ich habe mal bei 120 tagen aufgehört zu zählen...
es gab aber auch mal einen der nach 54 tagen zuende war...

die mens mit einem progesteronpräperat auszulösen ist nichts ungewöhnliches...
durch absetzen des progesterons wird die schleimhaut nicht mehr versorgt und abgestoßen...mal einfach ausgedrückt...

lg#blume

Beitrag von mausi2381 01.05.11 - 16:13 Uhr

Hallo anna,
also das dir dein doc sagt du sollst das utro oral nehmen , finde ich paradox, denn das Progestoron kommt nicht in den mengen die du benötigst dort an wo es hin soll, zumal es bei oraler Einnahme zu erheblichen Nebenwirkungen kommen kann. unser doc in der KiWu-klinik hat mir immer gesagt das ich es immer vaginal einnehmen soll.
und um auf deine frage ein zugehen ob ein ZK normal zu ende geht wenn kein ES vorhanden ist, es dauert ewig. bzw bei dem einem geht es schneller bei dem anderen dauert es ewig bis die mens kommt. ich gehöre leider zu den ewig wartenden.
bei fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.

lg mausi

Beitrag von iseeku 01.05.11 - 18:54 Uhr

warum sollte es oral nicht da ankommen wo es hin soll?
ich habe utro meistens oral genommen wegen sb, aber davon ab ist es ja auch eigentlich zur oralen einnahme gedacht.
nebenwirkungen hatte ich oral wie vaginal gleich...

Beitrag von annaval 01.05.11 - 20:22 Uhr

hallo,

danke schonmal für eure antworten - mein doc meinte, als zk-abbruch soll ich es oral nehmen und nach nem eisprung wäre es vaginal gewesen.

war an ZT 18 das letzte mal beim US und da empfahl er mir den abbruch des ZK - ich testete dann daheim mit ovus weiter und hoffte bisher auf einen späten ES - aber der kommt wohl nicht, jetzt ja ZT 35...

werde dann morgen anfangen, die 12 tage utro zu nehmen und hoffe, die mens kommt dann bis in 2 wochen...

grüße anna