positiver Ovu + Tempianstieg... FA sagt kein EISPRUNG???!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pearli 01.05.11 - 14:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

jetzt muss ich mal bei Euch erfahrenen Hibbeltanten nachfragen, ob und wie das möglich ist

Zur Geschichte/dem Problem:

Mi hatte ich morgens ganz viel spinnbaren Zervix am Toipapier- alles klar, dachte ich, die fruchtbare Phase beginnt.

Am gleichen Tag hatte ich nen Termin beim FA. Beim Ultraschall bemerkte er "viele kleine schwarze Löcher" auf den Eierstöcken??? Eibläschen, Zysten? Keine Ahnung- ich war sprachlos verwirrt.
Er meinte ich hätte eine leichte androgene Störung und dass ich überlegen solle für drei Monate wieder die Pille zu nehmen#schock
Daher kämen auch die Unterbauchschmerzen und die starken Brustschmerzen in der zweiten Zyklushälfte...

Einen Eisprung hält er unter den gegebenen Umständen für sehr unwahrscheinlich.

Hab mich dann gegen die Pille und erstmal für was pflanzliches entschieden...

Naja, wie dem auch sei... am Do. hatte ich abends dann nen fett positiven Ovu in der Hand...

Und heut hab ich den zweiten Tag in Folge meinen Temperaturanstieg...
#schwitz
Kann da also entgegen der Meinung meines Arztes ein Ei gesprungen sein?

Wenn wirklich nichts gehüpft ist, dann sind diese Methoden doch echt für den Dutt...
#schmoll
Liebe Grüße

von einer verwirrten
Pearli#kratz

hier meine Kurve

https://www.mynfp.de/display/view/epuzekx4mzaa/

Beitrag von elliot.reid 01.05.11 - 14:46 Uhr

Hallo pearli!

Ein Eisprung sei sehr unwahrscheinlich - das heißt ja nicht, das definitiv keiner stattfinden kann... ;-) Ich sehe aber, dass du erkältet bist? Dolle? Kann der Temperaturanstieg dann nicht vielleicht auch damit zusammenhängen?
Auf der anderen Seite... Temperaturanstieg + der positive Ovulationstest... Spricht ja auch wieder für einen Eisprung!

Ich drück die Daumen! ;-) Lg

Beitrag von pearli 01.05.11 - 14:51 Uhr

Hallo!

Also erkältet bin ich gefühlt seit vier Wochen... mal mehr mal weniger, das hatte bislang nie Auswirkungen auf meine Basaltemperatur...

Auch frühere Kurven mit schwerer Angina o.ä. waren ohne Störungen auszuwerten.

Ich denke, dass ist ein völlig normaler, wenn auch mich verwirrender, Tempianstieg#kratz

Danke fürs Daumendrücken;-)

Beitrag von manfredmama 01.05.11 - 18:40 Uhr

Hallo Pearli!

Also so wie ich das sehe, steht es 4:1 für einen Eisprung( positiver Ovu, spinnbarer Zervixschleim, Tempianstieg und deine Erfahrungen mit deinem Zyklus gegen die Meinung des Frauenarztes)

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich im "KIWU-Business" besser auf sein Gefühl und seine Erfahrung, als auf die Ärzte verlassen sollte. Wie viele Frauen sind schon schwanger geworden, die laut FAs steril sind!

Ich würde also sagen, das war nen Eisprung und drücke dir fest die Daumen!!

Viele Grüsse
Manfredmama
-der die Sonne aus dem Allerwertesten scheint, weil sie vor zwei Wochen nach Fg im Oktober wieder positiv testen durfte#huepf

Beitrag von pearli 02.05.11 - 09:26 Uhr

Hallo,

zunächst herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!!!! Drücke Dir die Daumen, dass diesmal alles gut geht!


Meine Tempi ist heute noch weiter gestiegen.... Jetzt hab ich beschlossen das Messen sein zu lassen und erst in 10 Tagen wieder zu gucken#schwitz

Mal schauen, ob ich so lange durchhalte;-)


Liebe Grüße

Beitrag von knuddel-maus24 01.05.11 - 21:26 Uhr

hallo pearli,
der FA hat viele kleine, schwarze punkte gesehen, also die unreifen eichen. aber keinen leitfollikel oder? (so habe ich das verstanden)
hmmmm...... schwierige sache.
kann dir leider nicht wirklich helfen, aber meiner meinung nach, war dann da auch nichts, was hätte springen können. da du ja einen tag vor dem positiven ovu beim FA warst, hätte er ihn (follikel) sehen müssen...#gruebel

viel erfolg weiterhin
lg Ani#winke

Beitrag von pearli 02.05.11 - 09:28 Uhr

Hallo Ani,

dann wunder ich mich einfach weiter, dass meine Tempi ansteigt und hoffe meinen Frauenarzt eines Besseren belehren zu können;-)

Liebe Grüße

Pearli