Unterleibschmerzen :-( / Utro / pos. Ovu noch immer :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bhiala 01.05.11 - 16:03 Uhr

Hallo ihr Lieben !

Ich habe nun seit Freitag total das heftige Ziehen links wie rechts im Unterbauch (leistengegend) nehme seit dem auch Utrogest. kann das was damit zutun haben ? Meinen ES müsste ich am Fr. gehabt haben aber dieses heftige ziehen hört einfach nicht auf. Verteilt sich auch schon richtung Rücken.

Noch dazu hatte ich heute Früh schon mal gepostet weil mein Ovu immer noch pos. ist :-( . Verstehe das nicht. Ist das kein gutes Zeichen ??? Ich hab Angst das ich das Utro zu früh genommen hab mein ES sich verschoben hat vll durch den Kindlein Komm Tee oder sonst was. Hatte bisher immer einen Zyklus von 28 Tagen und ich konnte mich nie beklagen aber nun geht mir echt der Arsch auf Grundeis. :-(

Tempi geht seit gestern fleißig nach oben. Meint ihr ich muss mir Gedanken machen oder mach ich mich mal wieder zu sehr verrückt ? Ich hatte nun 2 FG´s und bin echt ziemlich ängstlich geworden.

Ich danke für Antworten.

Beitrag von nicd 01.05.11 - 16:19 Uhr

Hi,

also wegen den Ovus kann ich nix sagen.

Aber mich hat Utrogest echt aus der Bahn geworfen .... alle SS-Anzeichen hatte ich, Tempi oben und keine Mens!!!

Ich für meinen Teil weiß, dass ich bei Utrogest mit allem rechnen muss und sehe es nun viel skeptischer!

LG
Nicd

Beitrag von bhiala 01.05.11 - 16:37 Uhr

Hm..aber viele meinten doch wenn man es Vaginal nimmt hat man gar nix :-( . Ich hab so mega ziehen im bauch und Kopfschmerzen :-( ist echt beschissen... :-( aber ich hoffe drauf das ich damit keine Fg mehr haben werde...

Beitrag von nicd 01.05.11 - 16:51 Uhr

Klar ist Utrogest wichtig, wenn man es wirklich braucht und wenn es einen unterstützt eine SS zu halten. Nur muss einem klar sein, dass die ganzen Anzeichen von Utrogest kommen kann. Einige haben kaum Nebenwirkungen, andere wenige und wiederum andere volles Programm.

Ich hab nur morgens und abend eine vaginal genommen und bei mir kam erst nach Absetzen 3 Tage später die Mens. Normal ist mein Zyklus 25 Tage lang und da war ich 10 Tag überfällig.

Natürlich hatte ich so Hoffnung ss zu sein und hier liest man ja auch, dass selbst höhere Utrogesteinnahmen keine Nebenwirkungen bei andere haben.

Ich würde einfach versuchen die Schmerzen zu ertragen und wenn es gar nicht mehr geht, zum FA gehen, aber auf keinem Fall würde ich das Utrogest absetzen. Wärmflasche auf den Bauch, Kühlakku auf die Stirn und ins Bett und wissen, das das Utrogest hilft, wenn du schwanger bist und nur dich jetzt quält!


Beitrag von bhiala 01.05.11 - 16:53 Uhr

Danke für die liebe Antwort. Ja ich ziehe das jetzt durch. Hilft ja alles nichts. Ist halt einfach ziemlich unangenehm. Aber wie gesagt ich hoffe einfach auf die positive Wirkung das baut dann auch wieder ein wenig auf !!! :-)

Wünsch dir noch einen schönen Abend !!! :-)

Beitrag von nicd 01.05.11 - 17:00 Uhr

Danke dir auch einen schönen Restsonntag!

LG Nicd

P.S. Wenn du mal hier mal nach Utrogest suchst, findest du viele Diskussionen und die haben mir mehr geholfen, als die Antworten meines Frauenarztes.

Beitrag von mrs-bond 01.05.11 - 18:15 Uhr

So, wie du schreibst, glaube ich, dass du deinen ES noch gar nicht gehabt hast!!

Die Temperatur geht natürlich hoch, wenn du Utrogest nimmst. Da brauchst du eigentlich gar nicht messen. Ist ja künstliches Progesteron und das hebt die Körpertemperatur natürlich gewaltig an.
Ich weiß, es fällt schwer, aber lass das mit dem Tempi-Messen, wenn du Utro nimmst. Ich habs mir auch abgewöhnt. Man denkt immer, was für eine tolle Kurve man hat, aber dabei ist das alles Fake.

Und ich hatte auch schon total oft so 2-3 Tage vor meinem ES schon sehr starkes Ziehen im UL.
Na, und wenn die Ovus auch noch positiv sind, dann ist ja eh alles klar, oder?

Also, ich bin mir sicher, dass du den ES noch nicht hattest!

Alles Gute!