Maikäferchen - ...und neues Bauchbild in VK

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von andrea479 01.05.11 - 17:18 Uhr

Huhuuh Ihr lieben Maikäferchen und natürlich auch alle anderen...

der Mai ist da, unser Monat - kann es noch gar ned so richtig glauben, dass wir schon die nächsten sein werden, die unsere Bauchzwergerl im Arm halten dürfen, hatte immer irgendwie so im Kopf, ach jaaaa, a bisserl Zeit ist ja noch...

Gestern haben wir noch unsere verliehene Wiege zurückgeholt, davon habe ich heut noch alles durchgewaschen und wenn das nun wieder fix und fertig ist, kann ich ganz entspannt auf den Tag X hin warten... Noch eilt es mir nicht, ich bin so gerne schwanger und weiß jetzt schon, dass ich den Kugelbauch und vorallem die Bewegungen des Kleinen vermissen werde... So innig verbunden ist man mit ihnen halt niemals mehr, seufz.

Ach ja, neues Bauchbild von heute ist auch in meiner VK...

Wie geht es Euch so? Schönen Sonntag Abend noch und LG! #winke

Andrea mit Johanna *07.10.07 und Bauchzwergerl, 37.SSW

Beitrag von yvikiwi84 01.05.11 - 18:00 Uhr

hi ich kanns auch kaum noch erwarten, hab heute den Stubenwagen fertig bezogen. Hatte gerade wieder Panik doch nicht genug für ihn zum anziehen zu haben aber eigentlich haben wir doch schon viel jetzt lass ich erstmal alles auf mich zukommen. Hast du das auch manchmal plötzlich Panik doch nicht auf alles vorbereitet zusein???

Beitrag von andrea479 01.05.11 - 21:32 Uhr

Nein, merkwürdigerweise bin ich diesmal total entspannt... Während der ersten SS hab ich noch geplant und gemacht, Homepage erstellt und Kinderzimmer eingerichtet. Doch jetzt ist alles so relaxed irgendwie. Ich habe die Kleidungsstücke von Hanna aussortiert, die einfach zu mädchenhaft für ihren Bruder wären und da blieb trotzdem noch genügend über. Und der Wickeltisch steht auch noch. Von daher gab es diesmal nicht so viel mehr vorzubereiten.

Panik bekomme ich nur, wenn ich daran denke, dass meine Fruchtblase platzen könnte, das Köpfchen aber nicht fest im Becken ist und ich mich dann am besten hinlegen und gar nichts mehr tun sollte. Das ist nämlich mit ner 3-jährigen im Schlepptau kaum realisierbar. Und im Krankenwagen kann ich sie ja auch schlecht mitnehmen... Also hoffen, dass der Papa es dann schnell nach Hause schafft. Oder noch besser, hoffen, dass die Blase gar nicht erst reist... #schwitz

Dir auch viiiiel Glück und alles Gute!