Symphysenschmerzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von karpatenpferd 01.05.11 - 17:35 Uhr

Hallo Mädels,

seit gestern habe ich Schmerzen im "Schritt". Nicht schlimm, aber unangenehm. Es fühlt sich teilweise ein bisschen an wie ein Brennen, aber nicht so wie bei ner Infektion oder so. Eher so von innen.
Es tut auch nicht in Richtung Scheideneingang weh, sonder ne Ecke weiter vorne.

Im Sitzen und Liegen wirds schlimmer, im Stehen gehts. Beim Laufen oder im Schneidersitz ists fast weg.

Was meint ihr, kommt das von der Symphyse?

LG
Karpatenpferd mit #baby Liv Greta 24+3 inside

Beitrag von bw01 01.05.11 - 18:17 Uhr

Kann ich dir nicht sagen, aber ich kann dir sagen wie es bei mir war. Ich hatte eine Symphysenlockerung in der 1.SS und es war im Liegen bzw Sitzen besser. Laufen ging gar nicht, wegen dem Gewicht des Kindes was da immer drauf gedrückt hat. Mit dem Gurt ging es auch nur besser war aber nicht weg. Daher tippe ich eher auf was anderes, aber wie gesagt, bin auch kein Arzt.

Beitrag von januliana 01.05.11 - 18:30 Uhr

Hallo.
Als ich das in der 1. Schwangerschaft hatte,konnte ich mich kaum bewegen.
Ich hatte solche Schmerzen das ich hätte nur heulen können.
Diese Schmerzen hatte ich bis zur Entbindung! War auch nicht an der Scheide sondern eher links und rechts daneben.
Grüsse Jana

Beitrag von filu323 01.05.11 - 19:42 Uhr

Würd ich mal den FA fragen. Ich hab auch ne Weile gerätselt was das wohl sein kann...ich hab das nur auf einer Seite und auch eher unterhalb des Schambeins, zieht dann hoch dahin wo die Symphyse eigentlich sitzt...meine Hebamme meinte dass das wohl die Symphyse ist.

Bei mir ist es im Stehen schlimmer und ganz schlimm wenn ich lange laufe. Habs aber bisher nicht immer, geht auch mal tageweise recht gut aber der Krümel is ja auch noch nicht so schwer.

Beitrag von bellibambini 01.05.11 - 21:49 Uhr

Hallöchen,
ich hatte bei der Geburt meines Sohnes eine Symphysenruptur ( Symphysensprengung )
also ich kann nur sagen das ich kein Brennen hatte ...auch jetzt noch nicht wenn ich schmerzen an der Symphyse habe.
Danach die Schwangerschaft hatte ich ziemliche Probleme , aber die Schmerzen ware entweder richtung Schambein , oder der Beckenring bzw. die Hüfte taten weh.
LG
Christine