Noch zwei Fragen... Durchchecken, Pille nehmen?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mzungu1981 01.05.11 - 17:48 Uhr

SChiebe noch zwei Fragen nach:

1) Hier schreiben einige, dass sie sich komplett durchchecken lassen nach ihrer FG und erst mal nach den Gründen suchen... auf die Idee bin ich bisher noch gar nicht gekommen. Es ist meine erste FG (war auch meine erste SS) und mir wurde gesagt, man kann fast nie rausfinden, woran es lag. Empfiehlt ihr mir (oder meinem MAnn) trotzdem irgendeine Untersucung/Nachforschung? ODer ist das erst bei mehrfacher FG notwendig?

2) Einige scheinen nach der AS die Pille zu nehmen, bis die nächste Mens einsetzt, damit sich der Hormonhaushalt normalisiert... hm, hat mein Arzt auch nichts von gesagt... vielleicht weil ich noch nicht so weit war? Der Arzt sagte nur, er glaube mein HCG würde nun ganz schnell wieder sinken. Im SChrieb von der Klinik, die am TAg der AS mein Blut untersucht haben, steht ein HCG-Wert von 108.150mlU/ml. Kann jemand was mit der Zahl anfangen?

DANKE

Beitrag von nici1176 01.05.11 - 18:01 Uhr

Huhu,

das KH hat das "Gewebe" untersucht von sich aus, hab hier gelesen, das das auch nicht selbstverstänlich ist. Hab gesehen, das du auch aus Köln kommst...darf ich fragen, in welchen KH du warst?
Bei der Untersuchung kam heraus, das sich die chorinozotten (hoffe das das richtig geschrieben ist) sich nicht richtig entwickelt haben...daraus bildet sich die Plazenta...und mein Baby wurde nicht versorgt.
Meine FÄ hat 5 Tage später nur ein US gemacht um zu schauen, ob alles gut ausssieht.
Ach ja, und sie hat mir ein Mönchspfefferpräparat zur Zyklusregulierung mitgegeben.

LG Nicole

Beitrag von mzungu1981 01.05.11 - 18:15 Uhr

Ah... Mönchspfeffer hab ich auch noch ... das habe ich genommen, nachdem ich die Pille abgesetzt habe... frage mal meine FA ob ich das auch nehmen soll. Ich habe erst Freitag einen Termin.

Ich war in Köln im Severinsklösterchen, und ich kann nur jedem empfehlen da hin zu gehen. In allen Belangen, war ich sehr sehr zufrieden.

Die haben auch gesagt, dass sie das Gewebe untersuchen, die Ergebnisse bekommt dann man FA. Aber sie sagten eben, dass man da fast nie was dran sieht...

Beitrag von nici1176 01.05.11 - 18:23 Uhr

Ich war in Frechen weil mich kein KH über Karneval mehr nehmen wollte, Karnevalsfreitag hat meine FÄ den MA festgestellt bei einer normalen VU:-(.
Die haben auch gesagt, das ich mir keine Hoffnung machen soll, das eine Ursache gefunden wird, aber es wurde ja was gefunden, darüber war ich froh, denn dann kann ich in der nächsten SS darauf reagieren!

Beitrag von neelamaus 01.05.11 - 18:30 Uhr

hallo,

Beides kann aber muss nicht. Also eine Feingewebliche Untersuchung wird immer gemacht, aber man erfährt nicht immer das sie gemacht wurde weil es oft nur darum geht war es jetzt eine ss oder eine Zyste oder so. Eine genetische Untersuchung wird erst aber der 3. Fehlgeburt gemacht. Wenn man die trotzdem bei der ersten schon machen lassen will kann man das aber auf eigene Kosten. Oft gibt es aber auch keinen Aufschluß bei meiner 3. FG gab es keinen Chromosomenschaden und bei den Zwillingen (fg vor drei Wochen) auch nicht.

der Hcg wert ist ordenlich aber ich weiß jetzt auch nicht wie weit du warst. Aber er sinkt wirklich schnell meiner ist schon in der Norm und war noch ein bisschen höher.

die Pille hab ich zum regulieren aber auch nie genommen.

lg
neela

Beitrag von tauchmaus2005 01.05.11 - 18:38 Uhr

Ich hatte schon 3FG und deswegen lassen wir jetzt eine Humangenetische Untersuchung machen, die auch von der KK bezahlt wird!

Die Pille für 1Monat oder so nach einer AS zu nehmen damit sich der Zyklus reguliert finde ich quatsch! Da bringt man in meinen Augen viel mehr durcheinander, als das sich was reguliert!
Ich habe 24Tage nach meiner AS meine erste Mens bekommen!

Lg Anja