Kindergeburtstag im KiGa, was mitgeben?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von labom 01.05.11 - 18:42 Uhr

Hallo,

mein Sohn feiert demnächst seinen 4. Geburtstag#huepf

Es ist sein erster Geburtstag im KiGa und dementsprechend bin ich etwas ratlos was ich ihm mitgeben kann/soll.

Ich hoffe ihr habt gute und einfache#schein Tipps für mich die bei den Kids auch ankommen. Es sind ca. 26 Kids + Erzieherinnen in seiner Gruppe.

#danke schon einmal im voraus für Eure Hilfe!!!!

LG

Beitrag von labom 01.05.11 - 19:05 Uhr

#danke

Sieht sehr lecker aus!

Beitrag von mirja 01.05.11 - 19:08 Uhr

Hallo!

Ich arbeite im Kiga und zu den Klassikern wie Muffins und Kuchen kommen auch gut an:

- Wienerle mit Minibrezen oder Brezenigel (kannst du beim Bäcker in Auftrag geben)

- Gemüse mit Dip (schau mal im Henze Kinderkochbuch nach)

- Obstsalat

- Pommes mit Ketchup (sprich das aber vorher ab, nicht alle Kigas haben so viele Backöfen oder mehrere Geburtstage an einem Tag...)

- Pizzasemmel (am Besten schon fertig machen und mit Blech bringen)

- Minipizzen

Dir fällt sicher was Tolles ein, wünsch euch einen schönen Geburtstag!

Beitrag von pinklady666 01.05.11 - 19:12 Uhr

Hallo

Am Besten besprichst du das mit den Erzieherinnen.
Ich kann dir nur aus Erfahrung sagen, dass es überall andere "Vorlieben" gibt.
In meinem Zimmer z.B. kommen Wurst- und Käseplatten super gut an. Den Kindern hier braucht man gar nicht mit Kuchen und Co zu kommen.
Im Zimmer meiner Tochter jedoch geht das gar nicht. Da muss es süß sein!
Frag am Besten, was bei euren Kindern derzeit gut ankommt, dann machst du auch nichts falsch.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von odetta 01.05.11 - 19:15 Uhr

Hallo

Guck mal die sind toll und bei uns der absolute Renner:

http://www.chefkoch.de/rezepte/1102221216185026/Kleine-Kuchen-im-Waffelbecher.html

LG Claudia

Beitrag von frau_e_aus_b 01.05.11 - 19:47 Uhr

die haben ich letztes Jahr auch für den Kiga gemacht... kamen sehr gut an #pro

Beitrag von janina81 01.05.11 - 19:26 Uhr

Hallo,

wir haben im ersten Jahr Muffins mitgegeben - die kleinen Geschenke für die Gäste bestanden aus ner Minitüte Lachgummi, nem MiniLolli (von Chupa Chups gibts da welche) und nem Ü-Ei.

Im 2. Jahr gaben wir Waffeln und Apfelmus mit. (man, hab da den ganzen Vormittag am Waffeleisen gehockt ^^) - Mitgebsel war ein kleines Spielzeug (Pfeife, Kreisel, Stempel - gibts im Spielzeugladen im Mehrpack) und ne Rolle Haribo.

Dieses Jahr wirds nen Rührkuchen in "Lightning Mc Queen" Form geben. Mitgebsel wird wieder ein kleines Spielzeug und was kleines Süßes.

Ich denke, den Kids is nich nur wichtig wie es aussieht, sondern auch das es schmeckt! Die Muffins waren das leichteste :) Aber auch ein hübsch bunt verzierter Rührkuchen würde gut ankommen ^^

Wünsche deinem Sohn ne tolle Feier!

#klee

Beitrag von sabrina1980 01.05.11 - 19:55 Uhr

#sonne

ich habe zum Geburtstag unserer Tochter einen schönen Obstkorb mit in den Kiga gegeben. Kuchen wäre aber auch toll und bestimmt der Renner bei den Kindern.

lg
Sabrina

Beitrag von kathrincat 01.05.11 - 20:02 Uhr

keks, kuchen

Beitrag von nicki83 01.05.11 - 20:10 Uhr

Hallo, beim ersten KIGA Geburtstag gabs einen Bärenkuchen und Cookies, diese sind super angekommen und wurden sogar bei unserem Japan-Verkauf nachgebacken und verkauft. Dann gabs für jeden noch eine kleine Süßigkeit. Das nächste mal habe ich mir überlegt einfach Mohrenkopfbrötchen zu machen bzw. selbst machen zu lassen. Also einfach Brötchen und und ein paar Päckchen Mohrenköpfe. Evtl. gebe ich dann auch noch ein paar Wiener mit für die nicht so süßen. Mal sehen, aber ich hab ja noch bis September Zeit :-)

Beitrag von luno 01.05.11 - 20:45 Uhr

Hallo,

es muss ja nicht immer was zu essen sein. Mein Sohn hat schon mal Pixibücher zum damals passenden Rahmenthema "Bauernhof" verteilt und noch besser kamen die Tatoos mit ner kl. Tüte Gümmibärchen an...

Viel Spaß beim Feiern... :-)

Beitrag von derhimmelmusswarten 01.05.11 - 20:47 Uhr

Bei uns werden meist Muffins oder anderer trockener Kuchen mitgegeben. Den kann man dann auch prima da lassen und die Kinder können davon auch am nächsten Tag noch essen. Manche Eltern bringen tatsächlich Nuggets, Pommes und Fischstäbchen mit. Finde ich sehr übertrieben. Denn die armen Erzieherinnen müssen die dann in den Backofen werfen und noch backen... Ich würde also ganz traditionell bei trockenem Kuchen bleiben.

Beitrag von franziskaja 02.05.11 - 08:09 Uhr

Meine Tochter hatte letzte Woche Geburtstag. Ich habe für jedes Kind und jeder Erzieherin ein Eis mitgegeben. Das kam super an und ich hatte kaum Aufwand.

LG Franziska

Beitrag von sunnylu 02.05.11 - 09:41 Uhr

Hallo,

du solltest das mit den ErzieherInnen besprechen.

Ich hatte 1x Muffins (2. Geb.), 1x Obstsalat (3. Geb.).

Beim 3. Geb.tag wollte ich eigentlich etwas anderes mitbringen, das ging aber wg. starker Allergie eines Kindes nicht.

LG,
Susanne