Beikostfragen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kolibri1202 01.05.11 - 18:47 Uhr

Hallo,

seit Dienstag bekommt meine Tochter (6 Monate) Frühkarotten als Mittagessen, was von ihr mit Begeisterung gegessen wird.

Nun frage ich mich, ob ich ihr weiterhin die Glsächen geben soll, auf denen "ab dem 4. Monat" steht oder ob ich ihr schon Gläschen "ab dem 6. Monat" geben soll? Oder schaue ich erst mal, wie sie die Gläschen "ab dem 4. Monat" isst und wenn sie gut isst, wechsel ich zu denen "ab dem 6. Monat"? Der Unterschied wird ja wohl sein, dass die Gläschen "ab dem 6 Monat" stückiger sind, oder?

Ich möchte auch gerne selber kochen. Kartoffeln und Möhren habe ich schon gekocht, pürriert und eingefroren. Wie bereite ich Fleisch zu? Braten und pürieren ja wohl weniger, nicht wahr?

Ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps geben.
LG Vanessa

Beitrag von kleineelena 01.05.11 - 19:02 Uhr

Klar kannst du Gläschen ab 6. Monate geben, mußt halt gucken ob sie es mag.
Ist ein kleines bisschen stückig, aber nicht so grobstückig wie 8. Monat.
Wenn ich selbst koch, krieg ichs auch nicht so hin wie vom Onkel Hipp.
Hatte letztens von Hipp ab 6. Monate Süßkartoffel mit Buttergemüse - mhhhh lecker #mampf So riesig ist die Auswahl da ja nicht.

An Fleisch hab ich mich noch nicht rangetraut, da tu ich Fleisch ausm Gläschen dazu, aber eigentlich mußt du das auch nur in Wasser kochen und pürrieren.

#winke

Beitrag von kolibri1202 01.05.11 - 19:33 Uhr

#danke für Deine Antwort.
Das Fkeisch in Wasser kochen, echt? Also so wie Gemüse, in ein bisschen Wasser? Und wie lange?
Nicht wundern, wenn ich erst morgen antworte, bringe die Maus jetzt ins Bett, vielleicht bleib ich auch da.

LG Vanessa

Beitrag von kleineelena 02.05.11 - 08:47 Uhr

Hast ja schon ne passende Antwort mit Link bekommen....

Aber wie vorher geschrieben, hab ich mich da selbst noch nicht rangetraut, nem die Fleischgläschen von Hipp oder Rossmann.

Beitrag von bonsche 01.05.11 - 20:13 Uhr

du kannst ihr sicherlich auch die gläschen ab dem 6. monat geben, ich bezweifle nur, dass sie diese schon möchte. sie bekommt ja jetzt erst seit ein paar tagen karotten zum mittag. ich denke, sie muss sich erstmal daran gewöhnen.

ich würde ihr erstmal weiterhin die gläschen ab dem 4. monat geben zusätzl. mit kartoffeln. fleisch kannst du ja drunter mischen, wenn du magst. dann würde ich mal schauen, wie es so läuft und ob ihr die menge reicht. ich würde es dann mal mit den 6 monats-gläschen probieren. finn hat am anfang auch immer erst komisch geschaut und musste "begreifen", dass er nicht einfach nur schlucken muss, sondern vielleicht auch mal ein wenig "kauen".#rofl

viel glück und liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von kolibri1202 02.05.11 - 12:33 Uhr

Danke für Eure Antworten.
Das mit dem Fleisch werde ich einfach mal ausprobieren.
Ich bin mal gespannt, was sie zu den Stückchen "sagen" wird, wenn ich das in ein paar Wochen testen werde.

LG Vanessa