@septembis: schon namen gefunden?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von siem 01.05.11 - 18:49 Uhr

hallo

ihr seit ja noch weiter als ich, da ich sembtember-bummelletzte bin mit et am 28.9. und meine kinder bis jetzt nicht vorher kommen wollten ;-)

habt ihr schon namen für eure zwerge gefunden?
ich tue mich damit diesmal so schwer.
hätte gerne eine nordische form von johanna/johannes (aus familiengründen).

zur zeit stehen jente oder jonne oben auf der liste.dazu einen zweitnamen (haben die anderen beiden auch) und das ist so schwer.

wie sieht es bei euch aus?

lg siem 19ssw

Beitrag von seinelady 01.05.11 - 18:56 Uhr

huhu
also unser name steht schon lange fest.
Merle Elea Betty
Merle weil er einfach toll ist.
Elea ist auch ein schöner name
Betty der name meiner oma, wird aber nie gesagt, ist ein stummer name.
Lieben gruß

Beitrag von bruclinscay 01.05.11 - 18:56 Uhr

HuHu,

da wir jetzt wissen das es ein kleiner Prinz ist, haben wir sofort einen Namen gehalb... Der kleine wird entweder Eliah oder Elias heißen, dass wollen wir nach der Geburt entscheiden.. :-)

Aber die beiden namen sind doch schön... :-)
Mir gefallen sie zumindest gut... :-)

Lg

Bruclinscay #verliebt Bauchprinz 22+2

Beitrag von sarisarah 01.05.11 - 18:59 Uhr


Bin zwar ein Oktobi, aber ab morgen auch in der 19. Woche! ;-)
Wir haben schon einen Namen, stand schon sehr früh, eigentlich vor der Schwangerschaft, fest. ;-)

Mit nordischen Namen kenne ich mich gar nicht aus, ich weiß nicht mal so richtig welcher davon Mädchen/Jungenname ist! #hicks#hicks#schwitz

Aber ihr habt ja auch noch etwas Zeit für die Namenssuche.

Ein Zweitname ist bei unseren Familien auch Tradition, bin da aber auch noch etwas unschlüssig, bisher steht der Name vom Papa. Die Opas haben Namen, damit würden wir den Kleinen wohl nur quälen! #rofl

Beitrag von wolke87 01.05.11 - 19:01 Uhr

hi siem!

ich hab erst nach dir ET :-p#rofl

hab relativ früh ein jungenouting bekommen. danach hat der "kleine" sich nicht mehr richtig blicken lassen #rofl

also wenn es bei einem jungen bleibt, soll er ben louis heißen!

ben bedeutet: Sohn des Glücks, der Junge oder Erstgeborener (Sohn)

louis bedeutet: hlut = laut, berühmt (Althochdeutsch) wig = ringen, der Kampf, der Krieg (Althochdeutsch) (von Ludwig)

wir konnten uns nicht für einen der beiden namen entscheiden, also wird kombiniert. die bedeutungen passen sehr gut.
wir sind eigentlich icsi-kandidaten (künstliche befruchtung), haben auch eine negative hinter uns.
nun ein jahr später hat es überraschend auf natürlichem weg geklappt #verliebt

alles liebe für euch #klee

lg, wolke 19 ssw

Beitrag von ladyfenja 01.05.11 - 19:11 Uhr

wir bekommen ein mädchen die namen standen vorher schon fest durch die ersten beiden die uns dann aber als jungs in die arme gelegt wurden :-D

sie soll
Kayla Fenja heisen

Kayla = die reine (geplanter erstname von unserem großen)
Fenja = Die beschützerin ( geplanter erstename von unserem kleinen)

und da es im dritten anlauf nun doch geklappt hat mit dem mädchen bekommt sie beide namen :-)

Beitrag von siem 01.05.11 - 19:33 Uhr

hallo

louis heißt schon der freund meiner tochter-sonst finde ich ihn sehr schön. und sein zwillingsbruder heißt noah-auch sehr schön.
ben heißt der sohn einer bekannten und der hund eines bekannten ;-).
aber ben louis ist eine schöne wahl.
habe auch ein stern nach ivf und eine tochter durch kryo. dann eine tochter spontan im 1 üz, ein stern spontan im 11 üz und nun spontan schwanger im 5 üz nach fg.
lg siem

Beitrag von serafina.nr.1 02.05.11 - 08:05 Uhr

wollt dir nochmals gratulieren nachdem ich hier kurz eine zusammenfassung deiner bisherigen geschichte lesen konnte.
toll dass du/ihr durchgehalten habt...!!!!:-)
und alles gute mit eurem kleinen schatz weiterhin!!!
alles liebe von
serafina.

Beitrag von siem 02.05.11 - 15:02 Uhr

vielen dank ;-)
und kinder sind es allemal wert durchzuhalten, oder !
meine eltern haben uns damals einen repro-versuch bezahlt (sind ja mal locker pro versuch 3000-3500euro gewesen) und mein vater sagte mal über unsere erste tochter:sie ist jeden cent wert!
süß,oder ;-)

lg siem

Beitrag von serafina.nr.1 02.05.11 - 16:43 Uhr

noch eins draufsetzen und sagen, sie ist tausendmal soviel wert!!!:-)

als mein drittes kind einen tag nach der geburt ( 2650g, 49 cm) gestorben ist,
dachte ich mir später- keine summe der welt könnte mich für mein totes kind "entschädigen"...!!!!

und wenn sie mir milliarden anbieten würden oder alles geld der welt- würd ich es nie lieber haben wollen als meine tochter!!!!

ein kind kann man nie mit geld aufwiegen. und ein kleinwagen kostet doch schon locker das dreifache ...!!!!:-) und DAS geld haben alle:-)

ganz liebe grüsse!!!
von serafina.

Beitrag von bambi4486 01.05.11 - 19:09 Uhr

hallo siem

wir haben unsere namen schon seit über 2 jahren. es sind immer noch die selben, und von daher denke ich, dass es die richtigen sind #verliebt

wir bekommen ja einen jungen #verliebt den mädchennamen spar ich mir auf ein eventuelles mädchen beim zweiten baby ;-)

liebe grüsse
bambi, 22.ssw

Beitrag von peppermind 01.05.11 - 19:17 Uhr

Hallo siem,

ich bin ziemlich zu Anfang des Monats an der Reihe!:-p 07.09. ist ET und seit letzter Woche wissen wir das wir (endlich) ein Mädchen erwarten.
Mit dem Namen tun wir uns allerdings unglaublich schwer! Irgendwie gefallen mir sämtliche Namen nur kurzfristig.
Hatten wir uns schon (fast) auf Gabriella geeinigt, schwanke ich jetzt doch wieder!#gruebel Jetzt gerade gefallen mir z.B. Adela oder Laila ganz gut. Aber wer weiß was letzlich draus wird...

Bei einem Jungen wären wir uns von Anfang an ziemlich einig gewesen. Der würde Piet Fritz heißen. Aber auch Ärzte haben sich ja schon häufiger im Geschlecht geirrt, also vielleicht wirds ja doch noch n Junge...;-)

GlG Pepper 22'te SSW#winke

Beitrag von cala81 01.05.11 - 19:25 Uhr

Weiß nicht genau ob ich meine beiden im Okt. oder Nov. bekomme wegen Planung KS (4-6 Wochen vor ET). Aber die Namen stehen schon fest. Werden es Mädchen sollen sie Amy Sofie/Emily oder bei Jungen Leo/Nero heißen.

LG
Anja #herzlich+#ei+#ei

Beitrag von mama-mia1 01.05.11 - 19:36 Uhr

Hallo,

unser Sohn Marlon bekommt eine Schwester mit dem Namen Marlis ;) wenn es beim Mädchen bleicht, was ich hoffentlich Morgen bei der FD erfahre! :)

Für einen Jungen konnten wir uns bis jetzt nicht einigen... Marlis stand aber schon letzten Sommer fest, als unser Sohn eine Schwester bestellt hat ;)

GLG

MIA (21.SSW)

Beitrag von serafina.nr.1 01.05.11 - 19:40 Uhr

teilweise einen namen für ein geschlecht (das es auch wurde- beim ersten kind) schon sehr früh gehabt,( hatten dann innerhalb eines tages zur sicherheit eine woche vor der geburt auch das zweite geschlecht sofort vergeben namenstechnisch:-)-was ich damals echt als luxus empfand mich mit meinem ersten mann so rasch und unkompliziert ohne zweifel und fragen einigen zu können:-)
teilweise lief es umgekehrt: beim ersten kind mit meinem zweiten mann, meinem zweiten kind, wurde noch nach der geburt gefeilscht:-)- bis mein sohn, der auf der seite seines stiefvaters war, mir acht tage nach ihrer geburt sagte: mom, alle in unserer familie sind sich einig!!-BIS AUF DICH!!!;-) was soll ich sagen, die männer haben sich durchgesetzt:-)
beim nächsten kind hatten wir vom anfang an einen namen, den sie dann nicht bekam, weil sie durch komplikationen vorm kaiserschnitt schwer krank war ( falsche reaktion der hebamme) und ich sorgen hatte ob sie behindert bleiben würde oder nicht.sie bekam dann schlussendlihc den namen den ihre grosse schwester ihr schon die ganze SS lang gegeben hatte.auch für einen sohn hatten wir damals von anfang an einen namen.
beim nächsten kidn war es genauso, wir wollten die namen nehmen die wir noch auf vorrat hatten:-)
beim nächsten kind wurde es in junge, wir liessen es uns nicht sagen, hatten sofort einen namen für einen sohn, aber mit dem mädchennamen wurstelten wir bis kurz vor der entbindung herum:-)gut- den brauchten wir dann sowieso nicht- eine meiner besten freundinnen taufte ihre tochter die im gleichen jahr zur welt kam mit genau diesem namen...also: ausgeschieden:-)
beim nächsten kind suchte ihn wieder der zweitälteste bruder aus- für seinen kleinen bruder:-)( gut- aus einer auswahl von zwei namen die mom und paps vorgegeben hatten:-)
beim nächsten kind suchte ich ihn direkt unter der geburt gemeinsam mit dem anästhesisten aus:-) ohen scherz, ich konnt mich zwischen zwei namen nicht entscheiden und mein mann meinte, du wirst schon wissen was du tust, mir passen beide, mach du mal:-)
nun weiss ich lästigerweise noch immer nicht was es wird, hatte von anfang an eher das gefühl es wird ein mädchen- aber alle anderen sagen das gegenteil, was mich ganz irre macht:-)
nun- für einen jungen stehen wir zwischen zwei namen, die diesmal mein mann bei der geburt entscheiden wird:-)- bei einem mädchen will meine mutter nun eine julia, ich kann mich bei so vielen schönen mädchennamen absolut nicht entscheiden, und würde eher aus liebe zu ihm, ihm zur freude und damit er in ihr wieder ein stück erinnerung an seine geliebte vor kurzem verstorbene mutter aufleben lassen kann, und zum andenken an die grossmutter des babys eben den namen der mutter von meinem schatz nehmen.
es wäre für mich auch ein schritt hin zu einer versöhnung was diese namenswahl in hinblick auf seine mutter betrifft..... worauf ich nicht näher eingehen will.;-)
also ich überlass ihm die entscheidung. wenn er sich nicht direkt bei der geburt dagegen ausspricht bekommt sie den namen seiner mom:-)und den namen meiner mom als zweitnamen:-)
find ich eine sehr schöne völkerverbindende geste:-)
mir liegt teilweise was an dramatik, theatralik und symbolischen handlungsweisen:-)
vielleicht wär das ja auch was für dich/ euch??
die namen der beiden grosseltern zu kombinieren, wie auch immer, vielleicht mit einer moderneren version des "alten namens"..?? falls euch der alte als erstname nicht sooo gut gefällt..???:-)
ich kenn eine familie da hat der älteste den namen seines grossvaters väterlicherseits und der zweite den des grossvaters mütterlicherseits. die erste tochter den der grossmutter mütterlicherseits und die zweite den der grossmutter väterlicherseits!!!
fredrik ( für friedrich)
henrik( für heinrich)
frieda (für friederike)
greta ( für margarethe)
toll,was???:-)
bei uns ging das leider nicht..... :-)

mit liebem gruss!!!
von serafina.

Beitrag von siem 01.05.11 - 20:39 Uhr

hallo serafina

unsere mädels haben beide einen ausgefalleneren nordischen doppelnamen.
ein jungsnamen hatten wir recht schnell und mit mädchennamen taten wir uns schwer. waren beides ü-eier.somit war der jungsnamen für jetzt noch übrig. wäre ein kjell-ove.seitdem wir aber wissen dass kjell:opferkessel (kessel für das auffangen des blutes der geopferten tiere) bedeutet haben wir uns schweren herzens von den namen getrennt (wobei der klang echt schön war).

nun ist in dieser ss mein opa gestorben und
-der hieß mit zweitnamen johannes
-meine opa dazu wird auch nicht mehr lange leben und heißt mit zweitnamen johanna
-der verstorbene vater meines mannes mit zweitnamen johann
-die verstorbene mutter meines mannes hieß hanchen
-der im dezember verstorbene onkel meines mannes hieß hans

als erinnerung an sie alle wollen wir eine nordische form von johanna/johannes einbringen und das wären jente oder jonne die wir schön finden. und dann einen zweitnamen dazu.

bei unserem ersten kind hatte sich die tante meines mannes gewünscht, dass wir einen jungen nach dem verstorbenen bruder (ja, aus seiner familie sind schon viele tot obwohl mein mann auch erst 31 ist) nennen,aber "horst" wäre beim besten willen nicht in frage gekommen.
genauso wie die erstnamen der opas fritz,werner und günther.

somit finde ich die johann/johanna/johannes-geschichte echt schön.
lg siem

Beitrag von serafina.nr.1 02.05.11 - 08:03 Uhr

mir gefällt weder jente noch jonne.
mir würde nach dem bericht eurer story am ehesten

jan-fredrik

gefallen.
jan nach johannes, fredrik nach friedrich/fritz.

jan-fredrik klingt nach einem spritzigen, klugen, aufgeweckten, agilen und witzigen jungen mann, vielleicht mit etwas verstrubbelter frisur und blitzenden augen.
soweit mein vorschlag, ich hoffe er gefällt euch:-)
und nordisch ist fredrik sicher auch,- schwedisch.
bei jan bin ich mir nicht sicher. aber jan gefällt mir um ecken besser als version von hans als eure die ihr in die auswahl genommen habt.
vielleicht nehmt ihr ihn ja??? den schönen namen auf den ich gekommen bin :-) ??
mit vielen lieben grüssen
in den norden von
serafina.

Beitrag von siem 02.05.11 - 14:59 Uhr

hallo

ich arbeite seit jahren im kiga und jan heißen hier schon soviele kinder.genauso häufig wie finn, luca,merle,lilly und nele.
alleine in meiner kiga-gruppe haben wir 3 luca`s und beim kinderturnen 3 lillys.
vom klang her paßt jan-fredrik aber gut zusammen.
achja, und meine schwester hat schon die weibliche form zu jan als name ;-).
lg siem

Beitrag von serafina.nr.1 02.05.11 - 16:39 Uhr

jannik oder jannis..???als formen von johannes??

jannis-frido

jannik-frido

johann-fredrik

johan-frido

johan-fredrik??

jon-fredrik

jonas-frido

???
würd mir dazu einfallen:-)
hier bei usn gibt es sehr wenige jans, viele sebast-ians:-)
LG
serafina.

Beitrag von muffy83 01.05.11 - 20:28 Uhr

Huhu,

ich hab am 20.09.11 ET.
Mir schwirrt schon der ein oder andere Name im Kopf rum,
aber verraten werd ich die noch nicht :-P

Lg

Beitrag von stbh24 01.05.11 - 20:30 Uhr

Hallo siem,

wir haben unsere Namen schon fest: Entweder Aaron oder Aina. Leider haben wir noch kein outing bekommen.

LG

Beitrag von js-oilsister 02.05.11 - 10:31 Uhr

Hallo,

wir finden nordische Namen auch toll und auch unser 2. Kind wird einen nord. Namen bekommen. Welcher, ist aber noch unklar :-)

Wie findet ihr Jarne? So heißt mein Großer und jeder der ihn hört, ist begeistert.


Lg js-oilsister

Beitrag von siem 02.05.11 - 15:04 Uhr

hallo

jarne klingt schön, aber meine schwester heißt schon jana und das finde ich vom klang so ähnlich. selbst jonne finde ich schon nah dran.
lg siem