Schwanger??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunnyrienchen 01.05.11 - 19:29 Uhr

Ein liebes "Hallo" an euch alle!

Es gibt da etwas, das mich schon seit ein paar Tagen beschäftigt.

Ich messe seit ein paar Zyklen meine Temperatur. Mal mehr, mal weniger regelmäßig. Jedoch war es bisher immer so, dass meine Temi entweder schon vorher, spätestens jedoch ab dem ersten Tag der Periode auf meinen Tiefstwert (36,5) gefallen ist. Außerdem sind bisher immer mit meiner Periode auch viele Gewebestücke mit abgegangen (sorry für die Formulierung).
Dieses mal war es irgendwie komisch. Ich habe am 22.04. meine Periode bekommen, also pünktlich nach 30 Tagen (mein Zyklus dauer in der Regel zw. 27 - 31 Tage). Allerdings war die zur größten Teil dunkel (nicht wie sonst normal "Blutfaben") und ich konnte bis auf 1- 2 winzige "Gewebefetzen" nichts erkennen. Außerdem machte meine Temperatur folgende "Sprünge":
1. ZT 36,8°C/ 2.+3. ZT 36,7°C/ 4. ZT 36,6°C/ 5. ZT 36,5°C/ 6. ZT 36,7°C und seit dem wieder konstant 36,6°C (d. h. 0,1°C über meiner niedrigsten Tempi).
Das kenne ich so gar nicht. Außerdem habe ich seitdem letzten Tag meiner Periode (nur noch gefärbter "Ausfluss") vor 3 Tagen Unterleibsschmerzen (als wenn meine Mens kommen, die ich ja gerade erst hatte), Brustschmerzen und Übelkeit. Was ziehmlich komisch ist, da ich Unterleibsschmerzen sonst immer wärend meiner Periode und noch niemals danach hatte!

Allerdings, schwanger kann ich ja eigendlich auch nicht sein, da meine Temperatur ja gefallen ist. Könnten das vielleicht auch Symptome einer Zyste sein? Ich würde mich natürlich freuen wenn ich schwanger wäre, mein Mann uns ich versuchen es immerhin schon seit fast 2 Jahren!

Kommt das jemandem bekannt vor? Bzw. kann mir jemand weiterhelfen?

Beitrag von shorty23 01.05.11 - 20:09 Uhr

Hallo,

hast du denn mal einen SST gemacht? Würde mal einen machen, dann weißt du wenigstens, ob es da ist oder nicht. Mit Zysten kenne ich micht (Gottseidank) nicht aus, wenn du dir große Sorgen machst, ruf doch mal beim FA an, ist ja schon etwas seltsam.

LG

Beitrag von sunnyrienchen 02.05.11 - 07:41 Uhr

Hey shorty 23!

Danke für deine Antwort!
Hab heute Morgen mal einen Test gemacht und der war negativ. Meine Tempi ist auch auf 36,5°C abgesunken. Wäre ja auch zu schön gewesen!
Ich werde mal schauen, ob ich für die nächste Zeit einen Termin bei meinem Arzt bekomme und mal gucken was der sagt...