Brauch mal Rat, Bitte...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von verena0202 01.05.11 - 19:33 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt im 4.ÜZ angekommen, hab gestern meine Mens bekommen.
Ich hab immer so ungefähr 5 Tage meine Mens mit eher wenig Blut.
Das war während ich die Pille genommen hab so und seit ich im Januar abgesetzt habe auch. Seit Heute aber blute ich ins uferlose, muss jede Stunde den OB wechseln und als ich vorher duschen war lief mir das Blut an den Beinen herunter. Ausserdem hab ich riesige schwarze Klumpen dabei (sorry, hoffe euch wird nicht schlecht...)
Ich kenn so etwas wirklich nicht bei mir.
Meine Frage ist jetzt: Ist mein Zyklus jetzt normal angekommen und es blutet immer so stark wenn man keine Pille mehr nimmt. Oder ist etwas nicht in Ordnung und ich sollte zum FA.
Habt ihr auch so starke Blutungen???


#danke schoon mal für die Hilfe

LG #winke

Beitrag von honney84 01.05.11 - 19:37 Uhr

Also ich hatte das ebenfalls,nachdem ich die Pille abgestzt hatte(ich glaube nach drei Monaten oder so).Bei mir hatte es 2 Wochen durchgeblutet..mal mehr,mal weniger.Ich bin dann zur Frauenärztin und sie meinte,das es ganz normal sein kann.Beobachte das einfach mal weiter und wenn es gar nicht besser wird,dann ab zum Arzt,zu lange sollte ,solch eine starke Blutung nicht anhalten.Alles Gute dir!#winke

Beitrag von verena0202 01.05.11 - 19:41 Uhr

Oh, Danke das beruhigt mich jetzt doch.
Dann werd ich mal abwarten, hoffe das es bald besser wird.
Hab mich ganz schön erschrocken #schock

#danke

LG #winke

Beitrag von vanessa10130 01.05.11 - 19:38 Uhr

huhu!


Es kann durchaus daran liegen, dass der Körper erst jetzt völlig eigentständig arbeitet und sich die Hormone und der ganze Zyklus wieder regurliert haben.

Hatte auch schon mal eine sehr starke Blutung mit schwarzem Blut bzw. schwarzen Klumpen. War beim FA und der meinte, dass schwarzes Blut bedeutet, dass das Blut abgelegen ist... also geronnenes Blut.

Sowas kann mal vorkommen kann auch auf einen Abort hindeuten. Das hätte ich herausfindne können wenn ich überprüfen lassen hätte ob ich HCG im Blut habe, das wollte ich aber nicht, denn wenn es so gewesen wäre ist es mir lieber ich weiß es nicht.

Aber davon muss man nicht ausgehen. Wie gesagt.. manchmal kann das vorkommen. Wenn die Blutung länger so stark ist, dann rate ich dir zum FA zu gehen und das abklären zu lassen

glg

Beitrag von verena0202 01.05.11 - 19:45 Uhr

Ja das kann ich mir vorstellen, das würd ich auch nicht wissen wollen !!
Ich warte jetzt mal ab und wenns nicht besser wird ruf ich mal beim FA an.
Danke für Deine Antwort #blume

LG #winke