Frage zum Zähneputzen und Abendessen-1 Jahr alt

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sternbiene 01.05.11 - 20:21 Uhr

Meine kleine hat sich am Anfang als die Zähne kamen, immer probemlos ihre Zähne putzen lassen, ohne Geschrei...
Seit ein paar Wochen lässt sie es kaum noch zu.. Was kann ich tun? Unter Geschrei putzen kann ja nicht die Lösung sein!!
Und das gleiche Spiel haben wir beim Haarewaschen... Wer kann uns helfen?

Und mal eine ganz andere Frage zum Thema Abendessen... Emilia bekommt abends zuhause einen Milchbrei. So da man aber im Sommer doch öfters mal unterwegs ist, eiß ich nicht wie ich das anstellen soll... Brei aus dem Glas wollte ich ja nicht so gern geben...
Wer hat einen rat?

Beitrag von trieneh 01.05.11 - 20:32 Uhr

zum zähneputzen könnte ich dir vllt raten,du putzt ihre zähne und sie,deine....könnte für deine maus vllt ein anreitz sein?oder probier es mal mit ner anderen zahncreme,die eventuell anders schmeckt.

könntest du vllt für abends nen brot vorschmieren,dass du dann mitnimmst?oder nimm doch das pulver für den brei mit und in einer thermoskanne das heiße wasser dafür.

lg vanessa

Beitrag von agra 01.05.11 - 20:44 Uhr

huhu

das ab wir auch immer mal wieder.
vielleicht hat sie ien lieblings kuscheltier, vielleicht kann das kuscheltier die zahnbürste halten.oder ne handpuppe.
oder bei uns möchte emilian derzeit alles alleine machen, ich putz dann nach.

mit dem abendbrot, würd ich auch ne scheibe brot machen.

lg